TGS Pforzheim gastiert in der Olympiahalle

 

(MG) Nach der sehr deutlichen Heimniederlage am vergangenen Wochenende, gastiert eine weitere Topmannschaft der sehr ausgeglichenen 3.Liga Süd in der Olympiahalle Nußloch. Obwohl die Goldstädter derzeit „nur“ auf Rang 9 der Tabelle rangieren sind es „nur“ 6 Punkte Rückstand zum Tabellenführer. Ein Grund hierfür ist sicherlich die angespannte personelle Lage in Pforzheim, die sich in den letzten Wochen noch einmal verschärft hat. Die Folge sind magere 1:7 Punkte aus den letzten 4 Spielen. Dabei hat die Mannschaft von André Klimovets, beim jetzigen Tabellenführer Kornwestheim (28:29) und in Pfullingen (31:32) jeweils mit nur einem Tor verloren. Zu Hause gab es ein Unentschieden gegen den wiedererstarkte TV Hochdorf und letzte Woche eine  24:28 Niederlage gegen den HC Oppenweiler/Backnang. Inwieweit sich die personelle Lage zum Auswärtsspiel in der Olympiahalle verbessert bleibt abzuwarten. Die Langzeitausfälle Filip Prsa, Christopher Bregazzi und Evgeni Prasolov werden wohl nicht zur Verfügung stehen.

Doch auch die SG Nußloch muss die herbe Niederlage der letzten Woche erst mal verdauen. Der Ausfall von Jochen Geppert kommt erschwerend hinzu. Trotzdem hat die Mannschaft das Potential am Sonntag wieder als Sieger vom Platz zu gehen. Grundvoraussetzung ist es aber, dass die Mannschaft wieder zu ihrem Spiel findet und in der Abwehr wieder eine oder zwei „Schippen“ drauflegt. Wie es Trainer Job bereits im Trainergespräch sagte: „Von da her gibt es einfach nur … für uns es nächste Woche besser zu machen.“

 

Die Mannschaft braucht jetzt die Unterstützung von den Rängen und hofft, trotz Faschingssonntag, dass die Halle genauso gefüllt ist und genauso für Stimmung sorgen wird wie am letzten Sonntag.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.