SG Nußloch Damen zurück in der Vorbereitung

Nachdem die Damen der SG Nußloch seit sechs Wochen wieder in das Training gestartet sind, gab es auch schon den ein oder anderen Test für den neuen Badenligsten. Das erste Trainingsspiel der Vorbereitung ging gegen Rintheim (Landesliga), dann spielte man gegen die Jugendbundesliga Mannschaft aus Neckarsulm. Außerdem besuchten die SG eine Team-Building Maßnahme um auch einmal außerhalb der Trainingshalle etwas zu unternehmen und den Teamgeist zu stärken. Hierfür ging es in den Escaperoom in Mannheim.

Mit dem ersten Trainingslager von insgesamt drei starteten die Nussis am letzten Samstag um 10 Uhr mit einer Vormittagstrainingseinheit. Danach gab es ein gemeinsames Mittagessen, dann stand der Fototermin auf dem Programm, bevor es zur zweiten Einheit des Tages ging.

Damen mit positivem Auftakt beim Turnier in Leinfelden-Echterdingen.

Am Sonntag  machten sich die Nussis früh morgens auf den Weg zum zweiten Teil des Wochenendes. Mit einem anstrengendem Trainingstag  in den Knochen ging es im ersten Spiel gegen den Bayernligst  TSV Haunstetten. Die SG spielte sehr souverän und gewann mit 16:10, dabei fiel einem vor allem die aggressive Deckungsweise und auch der Tempoangriff ins Auge. Im zweiten Spiel mussten die Damen dann gegen den Aufsteiger der 3. Liga Süd, die Reserve der Bären aus Ketsch antreten, die Gegnerinnen waren gespickt mit ehemaligen Bundesligaspielerinnen und von einem Hauptamtlichen Trainer betreut. 

Anfangs etwas überrascht von der Deckungsweise des Gegners kämpften sich die Nussis im weiteren Spielverlauf aber wieder zurück, jedoch unterlag man letztlich unglücklich mit 14:17. Das nächste Spiel ging dann gegen die FSG Waiblingen/Korb den Aufsteiger in die  2.Liga. Die SG scheute keine Angst und spielte clever mit, sodass man das ganze Spiel auf Augenhöhe gestaltete (9:12). Im letzten Spiel ging es gegen die bekannte BWOL Mannschaft Bönnigheim. Man konnte den Nußlocherinnen die Anstrengung der letzten Tage anmerken, aber trotzdem holten sie alles aus sich heraus und kämpften bis zum Schluss. Leider mussten sie sich knapp mit 7:8 geschlagen geben.

Am Ende des Wochenendes war Trainerin Nadine Wiume aber sichtlich zufrieden: „So wie wir uns auf dem Turnier präsentiert haben, ist es der Weg in die richtige Richtung. Und so müssen wir jetzt weiter machen“. Motivierte Sie die Mannschaft für die nächsten anstrengenden Trainingseinheiten.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.