05.02.2018

Damen - Badenliga

TSV Amiticia Viernheim - SG Nußloch 28:26 (11:10)

SG Damen schaffen es nicht das Ruder umzureißen, verlieren in Viernheim und lassen erstmals doppelt Punkte

Nun hat es auch die SG Damen erwischt. Nach einer umkämpften Partie gelingt es Viernheim die Nuss zu knacken.

 

Verhalten startete die Mannschaft von Trainerin Nadine Strienz in die Sonntagspartie. Man führte trotz dessen nach 10 gespielten Minuten mit zwei Toren(4:6). Der Gastgeber zeigte sich allerdings kämpferisch und legte nach. Es ergab sich ein ständiger Führungswechsel. Vor der Halbzeit schlich sich jedoch die erste Schwächephase der SG ein. Viernheim erzielte durch zwei Treffer den Halbzeitstand von 11:10.

Zurück im Spielgeschehen konnten die Viernheimerinnen ihren Lauf mit drei aufeinander folgenden Treffern zum 14:11 ausweiten. Im weiteren Spielverlauf hatten die Nussis mehrmals die Chance die Partie nochmals zu drehen, dies gelang aber in diesem Spiel nicht. Nicht zuletzt durch die gut aufspielende Stefanie Osada war es, der SG dieses Wochenende verwehrt als Sieger vom Platz zu gehen. Dabei gilt es die Gastgeberinnen zu loben, die über 60 Minuten eine souveräne Leistung boten und verdient den Nussis die Punkte entführten.

Nichts desto trotz muss insbesondere die Mannschaft aus den gemachten Fehlern lernen um sich nach der Faschingspause in gewohnter Form zu präsentieren, sodass sie weiterhin ein Wort bei der Vergabe der Tabellenspitze mitreden können.

 

Nußloch spielte mit V Dörr und J. Schnurpfeil im Tor, F. Arnold (10), T. Beckenbach (5), C. Edler-Mende, M. Fessler, M. Gerhardt (5), L. Großmann, M. Joerg, K. Knoof (2), K. Lemke (2), F. Racky (1), K. Ritz, J. Werle (1).

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.