SG Damen belohnen sich im ersten Spiel des neuen Jahres

Nussis gewinnen 27:33 in Schriesheim

Nach der Weihnachtspause waren die SG Damen am Samstag beim Tabellen sechsten in Schriesheim zu Gast. Mit dem Ziel, weiterhin ungeschlagen zu bleiben startete die Mannschaft von Nadine Strienz hellwach und hochkonzentriert in die erste Partie in 2018.
In den ersten Minuten zeigten beide Mannschaften eine ausgeglichene Leistung, bis es der SG nach zehn Minuten gelang sich entscheidend abzusetzen. (3:5)  Mit zahlreichen Tempogegenstößen aber auch einer erfolgreichen zweiten Welle bauten die Nussis den Vorsprung weiter aus. (3:6) Nach 20 Minuten kam der Gastgeber nochmals auf ein Tor ran, aber die SG agierte sofort mit vier schnellen Abschlüssen. (6:11) In die Halbzeitpause ging es mit einem sechs Tore Vorsprung. (9:15)
Mit dem Ziel an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen startete man mit hoher Entschlossenheit in die nächsten 30 Minuten. Dabei schoss man binnen fünf Minuten fünf Tore und konnte den Spielstand auf eine zehn Tore Führung erhöhen. Die Nussis spielten weiter ein hohes Tempo, womit Schriesheim entscheidende Probleme hatte. Im weiteren Verlauf der Partie fanden die Gastgeberinnen keine entscheidenden Mittel mehr, die Partie nochmal zu kippen. Sie zeigten sich jedoch bis zur letzten Minute kämpferisch. Trainerin Nadine Strienz meint: „Wir waren uns am Ende des Sieges zu sicher, wir müssen in Zukunft bis zum Schluss unsere Leistung konstant durchziehen“.
Trotz allem ein souveräner Sieg  für die Nussis, die über 60 Minuten die Partie dominierte.


Tor:  Dörr, Schnurpfeil
Torschützinnen: Racky (1), Knoof (3), Beckenbach (5/1), Edler-Mende (1), Joerg (7), Werle (2), Arnold (6), Fessler (1), Gerhardt (2), Lemke (5), Großmann, Ritz

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.