Berichte/News Männer 2 - Saison 2016/17


HG Eberbach - SG Nussloch 2    18:25

Es hatte etwas von einem Dejavu, anfangs haben sich unsere 2. Herren das Laben wieder selbst schwergemacht. Diesmal war es nicht unbedingt die Abwehr, sondern im Angriff ließen die Jungs eine Hundertprozentige nach der andern liegen, so dass es nach 6 Minuten 4:1 für Eberbach hieß! Nach und nach verbesserte sich dann doch die Chancenverwertung und die Abwehr wurde immer stabiler. Zur Halbzeitpause konnte man dann mit einer 10:13 Führung in die Kabine gehen.

Die zweite Hälfte begann wie die erste und so dauerte es bis Mitte der Halbzeit, bis sich unsere 2. Herren weiter absetzen konnten. Trotz vieler liegengelassener Chancen kam der Sieg nie in Gefahr und am Ende stand ein 18:25 auf der Anzeigetafel. Jetzt geht es in eine kurze Osterpause und anschließend kommt der ungeschlagene Tabellenführer nach Nussloch. Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft alles versuchen wird in diesem Derby die Punkte in Nussloch zu behalten, auch wenn das schier unmöglich erscheint.

Für dieses Derby bauen wir auf unsere Zuschauer und hoffen auf lautstarke Unterstützung.
Anpfiff der Party gegen Wiesloch ist am Samstag 22.04.17 um 19:30 in der Olympiahalle!

SG Nußloch: Janis Jung und Mark Mozer im Tor: Manuel Grober 1, Max Werner 1, Eric Erles 6, Thomas Käseberg, Felix Wulle 3, Hannes Haag 1, Paul Fehringer 1, Patrick Fehringer 5, Martin Seiler 2, Marcus Bergweiler 1, Paul Bickerle 4, Morris Rensch




SG Nußloch 2 – TSV Rot 2    34:24

Anfangs haben sich unsere 2. Herren das Laben selbst schwer gemacht. Die Abwehr kam die erste viertel Stunde überhaupt nicht ins Spiel und so stand es nach 15 Minuten 7:7. Die Wechsel brachten dann aber die erhoffte Stabilisierung in der Abwehr und auch im Angriff wurde es besser. Rot wusste phasenweise nicht wie sie unsere Abwehr überwinden soll und so kam es zu einem ordentlichen Halbzeitstand von 14:9, aus unserer Sicht.
Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte und unsere Mannschaft nahm dem Gegner fast jegliche Motivation. Beim Zwischenstand von 23:11 zog leider etwas der Schlendrian ein und die Roter versuchten es erneut, durch unsere Unterstützung neue Hoffnung bekommen. Das Ergebnis geriet aber nie mehr in Gefahr und so konnte das Trainerteam, dann neues austesten, um für die neue Saison schon erste Eindrücke zu gewinnen. Am Ende stand auf der Anzeigetafel, ein ungefährdetes, 34:24!

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung. Am kommenden Samstag
08.04. spielen wir um 18:00 in Eberbach. Wir würden uns auch dort, trotz der weiten Anfahrt, über lautstarke und begeisterte Unterstützung freuen.
 
SG Nußloch: Janis Jung und Mark Mozer im Tor, Manuel Grober, Max Werner 2, Eric Erles 6, Thomas Käseberg 1, Felix Wulle 2, Hannes Haag 5, Paul Fehringer, Patrick Fehringer 4, Oral Wagner 2, Martin Seiler 2, Marcus Bergweiler 5,

Heiko Neff 5


SG Nussloch 2 – SC Sandhausen    36:18

Im Derby gegen Sandhausen war unsere Abwehr von Anfang an am Start. Die Sandhäuser fanden kein probates Mittel sich erfolgreich in Position zu bringen und so kam es, dass unsere Jungs Mitte der ersten Hälfte schon mit 11:5 in Führung lagen. Das hohe Tempo der SG Herren brachte die Gegner ein um das andere Mal an den Rand der Verzweiflung, konnten sie Ersatz geschwächt auch nicht durchwechseln. Zur Halbzeitsirene stand es dann 21.11 und das Spiel war eigentlich schon erledigt.

Unsere 2. begann die zweite Hälfte, wie die erste, voller Motivation. Leider ließ man in dieser Phase wieder viele Chancen liegen, so dass man sich nicht entscheidend weiter absetzen konnte. Die SG Nussloch nutzte ihre Wechselmöglichkeiten und brachte auch Manuel Grober ins Spiel, der gerade aus der A-Jugend in den Herrenbereich gewechselt war. Er nutzte seine Chance und zeigte direkt gute Ansätze. Am Ende stand auf der Anzeigetafel, ein nie gefährdetes, 36:18!

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung. Am kommenden Samstag, 25.03., spielen wir um 18:50 in Sinsheim. Wir würden uns auch dort über lautstarke und begeisterte Unterstützung freuen.

SGN II: Janis Jung, Mark Mozer, Manuel Grober (2), Max Werner (3), Paul Bickerle (4), Eric Erles (13), Thomas Käseberg, Felix Wulle (1), Hannes Haag (5), Paul Fehringer (1), Patrick Fehringer (3), Oral Wagner (2), Martin Seiler (2), Marvin Barwig,


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.