Berichte/News Männer 2 - Saison 2019/20

zur Saison 2018/19          zur Saison 2017/18          zur Saison 2016/17          


09.03.2020

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 - TV Dielheim 34 : 20 (17:8)

Am vergangenen Sonntag war der TV Dielheim zu Gast. Mit einer konzentrierten Leistung wollten wir den vorzeitigen Meistertitel in der 1. Kreisklasse sichern!

 

Früh war klar, die Jungs waren wach und voll bei der Sache. Von Minute eins an wurde Vollgas gegeben und im Nachgang gesehen, hatte Dielheim eigentlich über die gesamten 60 Minuten nicht genug Durchschlagskraft entgegenzusetzen. 

 

Landesliga wir kommen!!!

 

Wir möchten diesen Aufstieg unseren Zuschauern widmen. Welche Kreisliga Mannschaft hat schon solch eine Fangemeinde wie wir. Vor etwa 400 Gästen konnten wir unseren Sieg und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga gebührend feiern. Mit den vom Freundeskreis und unseren Fans gesponserten „Aufstieg-Shirts“ konnten wir dann alle gemeinsam im Foyer feiern. Auch hierfür herzlichsten Dank. Das war ein richtig gelungener Tag!

Am Samstag 14.03.2020 um 17:00 Uhr geht es dann nach Leimen. Mit der KuSG wartet ein meist schwieriger Gegner auf. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und hoffentlich wieder viele Fans, die uns begleiten.

 

Es spielten: ALLE! 

_____________________________________________________________________

03.03.2020

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 – TSG Wiesloch 2  28:27

Auswärtsspiel in Wiesloch vor Heimkulisse!!

Vor überragender „Nußlocher“ Kulisse kam es vergangenen Sonntag in Wiesloch zum erwartet schweren Spiel. Die TSG spielte auf, wie die gesamte Runde noch nicht, und machte ihr mit Abstand bestes Spiel gegen unsere Jungs, die alles andere als ihren besten Tag hatten. Bis zur 20. Minute lief das Spiel völlig ausgeglichen. Dann endlich konnte sich die SGN etwas absetzen und ging mit einer 4-Tore-Führung in die Halbzeit.

 

Ähnlich gut lief es nach der Pause und unsere Jungs konnten sich bis auf 6 Tore absetzen, zum Stand von 16:22. Doch dann kam Wiesloch wieder in Schwung und wir verloren den Faden. Die TSG holte Tor um Tor auf und kämpfte bis zum Schluss. Doch das bessere Ende stand für uns auf der Anzeigetafel, 27:28 Kampfsieg!

 

Dank der Schützenhilfe von Dielheim, die gegen Rot gewinnen konnten, könnten wir jetzt kommende Woche in der heimischen Olympiahalle die Meisterschaft klarmachen. Dazu bedarf es allerdings einiger Zutaten, eine Leistungssteigerung unsererseits, den unbändigen Willen zu siegen und eine genauso starke oder noch stärkere Unterstützung unserer unglaublichen Zuschauer. Denn es geht gegen keinen geringeren, als den Bezwinger von Rot, den TV Dielheim. Diese befinden sich aktuell in einem Höhenflug und dürfen von uns auf keinen Fall unterschätzt werden.

 

Wir bauen auf unsere Fans und hoffen euch am Sonntag 08.032020 um 14:30 Uhr in der Olympiahalle begrüßen zu dürfen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemennauer, Feld: Tom Stuka (1), Christian Buse (12/5), Marcus Bergweiler, Shendrit Rustemi (4), Nico Hambrecht, Christopher Müller (2), Michael Busch, Nick Schmitt (1), Peter Kern (1), Tim Lazarus (4), David Bonelli (2), Kevin Steinbächer


23.02.2020

Männer - Kreisliga -Team

01.03.2020 18:00 Uhr Derby gegen Wiesloch!

 

Fasching ist um und für unsere Herren 2 geht es direkt zum Derby nach Wiesloch. In Wiesloch stehen immer besondere Spiele auf dem Plan, die auch für die Zuschauer oft sehr emotionsgeladen sind. Wir bauen auf euch und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.


16.02.2020

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 – TSV Wieblingen 2   32:21

Vor überragender Kulisse spielte Wieblingen, wie erwartet, hoch motiviert auf. Hatten sie doch in den letzten Spielen durchweg gute Leistungen gezeigt. So rannten wir dann auch bis zur 15. Minute immer einem Wieblinger Vorsprung nach. Danach gingen die Jungs erstmals in Führung, welche dann durch eine konsequentere Abwehr bis zur Halbzeit auf 13:10 herausgespielt werden konnte.

 

Mit dem Anpfiff zu Hälfte 2 brannten wir ein kleines Feuerwerk ab und setzten uns bis in die 33. Spielminute auf 17:11 ab. Von hier an gestalteten wir das Spiel souverän und kamen nie mehr in Gefahr. Am Ende stand ein eindeutiges 32:21 auf der Anzeigetafel. So fuhren wir die nächsten zwei Punkte füp unser Ziel ein. Wieder geht ein ausdrücklicher Dank an unsere Zuschauer. Lautstark und engagiert haben sie uns 60 Minuten angefeuert. Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei. Wir hoffen euch nach Fasching wieder zu sehen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Tom Stuka (2), Christian Buse (10/2), Marcus Bergweiler, Hannes Haag, Nick Schmitt (2), Max Werner (3), Nico Hambrecht (1), Tim Lazarus (3), Peter Kern (2), David Bonelli (7), Kevin Steinbächer, Christopher Müller (2)


14.02.2020

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 - TSV Wieblingen 2

Samstag 15.02.2020, 19:00 Uhr, Olympiahalle Nußloch

Heimspiel der Herren 1b gegen Wieblingen

Am Samstag 15.02.2020 19:00 Uhr müssen unsere Jungs gegen Wieblingen ran. Aufmerksamkeit ist geboten, denn Wieblingen wird mit breiter Brust anreisen. Haben sie doch vergangenes Wochenende den aktuellen Tabellenzweiten Rot geschlagen. Wir bauen auf eure Unterstützung!

_____________________________________________________________________

11.02.2020
Männer - Kreisliga -Team
PSV Heidelberg - SG Nußloch 2  20:25

Riesenschritt in Richtung Landesliga-Nord

Wie erwartet, trafen wir am Sonntag auf einen hochmotivierten Gegner, der die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen wollte. Doch auch unsere Jungs wollten in Heidelberg zeigen, dass wir unseren eingeschlagenen Weg weitergehen wollen und die Punkte gerne mit nach Hause nehmen möchten. In dieser Konstellation entwickelte sich die erste Hälfte zu einem engen Spiel auf Augenhöhe. Unsere Abwehr stand stabil, lies aber immer mal wieder einen durchrutschen und unser Angriff lies in fremder Halle die Durchschlagskraft vermissen. Die Knights ihrerseits hielten wacker dagegen und gaben alles, um immer wieder in Führung zu gehen. Dieses ausgeglichene Kräfteverhältnis führte dann auch zum angemessenen Halbzeitstand von 11:11.

 

In Hälfte zwei galt es jetzt die Abwehr auf Vollgas umzustellen und das gesetzte Ziel in die Tat umzusetzen. Wir schafften es in 12 Minuten nur zwei Gegentore zuzulassen und konnten so auf 4 Tore wegziehen. Dieser erarbeitete Vorsprung geriet dann auch nie mehr in Gefahr und schließlich stand ein hart erkämpftes 20:25 Endergebnis auf der Anzeigetafel. Mit weiterhin nur 2 Verlustpunkten sind wir nun 8 Punkte vor unserem nächsten Verfolger. Beeindruckend war die Kulisse in diesem Spitzenspiel. Etwa 150 Zuschauer fanden den Weg in die IGH Sporthalle und davon bestimmt 100 aus Nußloch, die unsere Mannschaft lautstark unterstützten. Vielen Dank hierfür!!

 

Am Samstag 15.02.20 um 19:00 Uhr gibt es das nächste Heimspiel. Der Gegner ist Wieblingen 2, die aktuell einen guten Lauf haben. Auch hier gilt es hoch konzentriert ans Werk zu gehen, um nicht aus der Bahn zu geraten. Wir bauen auf unsere zahlreichen Fans, die uns hoffentlich wieder lautstark unterstützen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemennauer, Feld: Tom Stuka (2), Christian Buse (6/4), Tim Sohns (4), Marcus Bergweiler, Shendrit Rustemi (2), Nico Hambrecht (2), Christopher Müller (6), Max Werner, Michael Busch, Nick Schmitt (2), Hannes Haag (1/1)

_____________________________________________________________________

Wie erwartet, trafen wir am Sonntag auf einen hochmotivierten Gegner, der die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen wollte. Doch auch unsere Jungs wollten in Heidelberg zeigen, dass wir unseren eingeschlagenen Weg weitergehen wollen und die Punkte gerne mit nach Hause nehmen möchten. In dieser Konstellation entwickelte sich die erste Hälfte zu einem engen Spiel auf Augenhöhe. Unsere Abwehr stand stabil, lies aber immer mal wieder einen durchrutschen und unser Angriff lies in fremder Halle die Durchschlagskraft vermissen. Die Knights ihrerseits hielten wacker dagegen und gaben alles, um immer wieder in Führung zu gehen. Dieses ausgeglichene Kräfteverhältnis führte dann auch zum angemessenen Halbzeitstand von 11:11.

 

In Hälfte zwei galt es jetzt die Abwehr auf Vollgas umzustellen und das gesetzte Ziel in die Tat umzusetzen. Wir schafften es in 12 Minuten nur zwei Gegentore zuzulassen und konnten so auf 4 Tore wegziehen. Dieser erarbeitete Vorsprung geriet dann auch nie mehr in Gefahr und schließlich stand ein hart erkämpftes 20:25 Endergebnis auf der Anzeigetafel. Mit weiterhin nur 2 Verlustpunkten sind wir nun 8 Punkte vor unserem nächsten Verfolger. Beeindruckend war die Kulisse in diesem Spitzenspiel. Etwa 150 Zuschauer fanden den Weg in die IGH Sporthalle und davon bestimmt 100 aus Nußloch, die unsere Mannschaft lautstark unterstützten. Vielen Dank hierfür!!

 

Am Samstag 15.02.20 um 19:00 Uhr gibt es das nächste Heimspiel. Der Gegner ist Wieblingen 2, die aktuell einen guten Lauf haben. Auch hier gilt es hoch konzentriert ans Werk zu gehen, um nicht aus der Bahn zu geraten. Wir bauen auf unsere zahlreichen Fans, die uns hoffentlich wieder lautstark unterstützen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemennauer, Feld: Tom Stuka (2), Christian Buse (6/4), Tim Sohns (4), Marcus Bergweiler, Shendrit Rustemi (2), Nico Hambrecht (2), Christopher Müller (6), Max Werner, Michael Busch, Nick Schmitt (2), Hannes Haag (1/1)


08.02.2019

Männer - Kreisliga -Team

PSV Knights Heidelberg - SG Nußloch 2

Sonntag 09.02.2019, 17:00 Uhr, IGH Sporthalle in Heidelberg

Kreisliga-Team beim Tabellendritten zu Gast

 

(mg) Am Sonntag, den 09.02.2020 um 17:00 Uhr geht es für unsere 2.Herrenmannschaft zum Spitzenspiel nach Heidelberg zum PSV Heidelberg. Nach der überragenden Leistung im Spiel gegen die TSG Dossenheim vor Wochenfrist, bei welchem man nach dem Debakel in Sandhausen wieder zurück in die Spur gefunden hat, gilt es dann diese Leistung zu bestätigen. Der PSV, lange Zeit Tabellenzweiter in Schlagdistanz zu unserer Mannschaft, musste sich letzte Woche in Rot, gegen den TSV mit einem Tor geschlagen geben und ist nun Punktgleich mit dem TSV Rot auf Platz drei gerutscht. Im Hinspiel konnte unser Kreisliga-Team einen deutlichen 34:17 Sieg einfahren. Mit einem Sieg am heutigen Wochenende könnte die Mannschaft praktisch eine Vorentscheidung im Hinblick auf den PSV Heidelberg, um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga Nord herbeiführen. Dann wäre nur noch der TSV Rot als jetziger Tabellenzweiter auf Distanz zu halten.

Wir hoffen, dass wieder zahlreiche Fans den Weg nach Heidelberg finden, um die Mannschaft lautstark zu unterstützen. 

_____________________________________________________________________

02.02.2020

Männer - Kreisliga-Team

SG Nußloch 2 - TSG Germania Dossenheim 2   37:15

Nachdem wir uns letzten Sonntag nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben wollten wir unseren Zuschauern und uns zeigen, das war ein Ausrutscher, der so nicht wiederkommen sollte. Hochmotiviert ging die Mannschaft ans Werk und trotz ewig langer Angriffe der TSG Dossenheim stand es nach 18 Spielminuten 11:1 für Nußloch.  Eine beherzt zugreifende Abwehr mit einem bestens aufgelegten Christian Schemenauer dahinter brachte die TSG zum Verzweifeln. Somit stand es zur Halbzeit verdientermaßen 19:5.

 

In Hälfte zwei starteten unsere Jungs zwar mit einer leichten Ladehemmung, aber sie konnten sich mit Beginn der 40. Minute wieder auf Zielgenauigkeit verlassen. Die letzten 15 Spielminuten stellte Frank Schmiedel dann die Abwehr auf eine 3-2-1 um, um schnellere Ballgewinne zu kreieren. Auch dies lief erstaunlich gut und Dossenheim fand keine wirkliche Lösung. Am Ende stand ein nie gefährdetes 37:15 auf der Anzeigetafel. Reha gelungen!

 

Am Sonntag 09.02.20 um 17:00 Uhr geht es für uns dann zum Spitzenspiel zum PSV Heidelberg. Dort gilt es dann diese Leistung zu bestätigen. Wir hoffen, dass wieder zahlreiche Fans den Weg nach Heidelberg finden, um uns lautstark zu unterstützen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemennauer, Feld: Tom Stuka (3), Christian Buse (4/2), Tim Sohns (6), Marcus Bergweiler, Shendrit Rustemi (6), Nico Hambrecht (4), Tim Lazarus, Christopher Müller (2), Peter Kern (4), Max Werner (2), Jannik Jungbauer (4), Kevin Steinbächer (2)


29.01.2020

Männer - Kreisliga-Team

SC Sandhausen - SG Nußloch 2   21:18

Was ist wichtig, um ein Handballspiel zu gewinnen. Eine stabile Abwehr und in der Offensive Chancen nutzen und Tore schießen. Beides hatten unsere Jungs auf der Platte am Sonntag in den ersten 20 Minuten wohl nicht mehr auf der Festplatte. Die Abwehr war löchrig und unsere Chancenverwertung im Angriff schlecht. So stand es dann auch 11:4 für den SC. Die Abwehr konnten wir dann etwas stabilisieren, allerdings Tore schießen klappte nach wie vor nicht. Der Halbzeitstand von 14:8 ging so auch völlig in Ordnung. Sandhausen war zu diesem Zeitpunkt die bessere Mannschaft.

 

Im zweiten Abschnitt schoss dann Sandhausen das erste Tor zum 15:8, doch in Folge schafften wir es mit einer sehr starken Abwehr 18 Minuten ohne Gegentor zu bleiben und kamen auch Tor um Tor näher. Leider schafften wir den Ausgleich nicht und unsere Schlampigkeit im Abschluss stellte sich auch wieder ein. Als Resultat dieser ausgelassenen Chancen stand dann am Spielende unsere erste Saisonniederlage, 21:18! Wichtig ist jetzt für alle, abhaken Kopf hoch und neue Konzentration auf das was wir können.

 

Am Samstag 01.02.20 um 19:00 Uhr kommt Dossenheim zu Gast in die Olympiahalle. Hier möchten wir unseren Zuschauern gerne wieder zeigen, zu was wir in der Lage sind. Wir ffreuen uns auf unser Heimspiel und reichlich Unterstützung von den Rängen.

 

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Tom Stuka (5), Tim Sohns (3), Marcus Bergweiler, Shendrit Rustemi, Nico Hambrecht , Tim Lazarus (1), Peter Kern (1), Jannik Jungbauer (6), Nick Schmitt, Kevin Steinbächer, Max Werner (2), Hannes Haag


20.01.2020

Männer - Kreisliga-Team

SG Nußloch 2  -  TV Sinsheim  34:16

Unser erstes Rückrundenspiel ist nun auch Geschichte. Der TV Sinsheim war zu Gast in der Olympiahalle. Im Hinspiel taten wir uns dort über lange Zeit schwer und wollten dies in heimischer Halle besser machen. Die Umsetzung gelang unserer Mannschaft überzeugend. In keiner Phase des Spiels war Sinsheim in der Lage uns in Gefahr zu bringen. Kurz gesagt, wir gewannen klar mit 34:16 und ich denke da wird jeder der das Spiel gesehen hat zustimmen, auch verdient.

 

Am Sonntag 26.01.20 um 17:30 wird es dann wieder spannend. Es geht zum Nachbarschaftsduell nach Sandhausen. Wir sind uns sicher, der SC wird in der Hardtwaldhalle alles daran setzen uns die ersten Punkte abzunehmen. Wir bauen auf unsere Zuschauer und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Feld: Tom Stuka (3), Christian Buse (2), Tim Sohns (2), Marcus Bergweiler (2), Shendrit Rustemi (2), Nico Hambrecht (4), Tim Lazarus (1), Peter Kern (5/3), Jannik Jungbauer (5), Nick Schmitt (6), Michael Busch (1), Kevin Steinbächer (1)


17.01.2020

Männer - Kreisliga-Team

SG Nußloch 2  -  TV Sinsheim  

Samstag 18.01.2020, 17:30 Uhr, Olympiahalle Nußloch

TV Sinsheim zu Gast in der Olympiahalle

(MG) Bereits zweites Heimspiel der Reservemannschaft im neuen Jahr  

Das zweite Spiel unserer Reservemannschaft im neuen Jahr ist gleichzeitig auch das zweite Heimspiel im neuen Jahr. Gast ist der TV Sinsheim, den man im Hinspiel mit 30:21 bezwingen konnte. Um weiter das Ziel Aufstieg in die Landesliga im Auge zu behalten ist ein Heimsieg gegen den Tabellenelften Pflicht. Die Mannschaft freut sich dabei wieder auf die tolle Unterstützung ihrer Fans wie beim Heimsieg vor Wochenfrist gegen die TSG Wiesloch.

 

Anpfiff Olympiahalle: Samstag 18.01.2020 um 17:30 Uhr

_____________________________________________________________________

16.01.2020

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 – TSG Wiesloch 2  31:21

Vergangenen Sonntag kam es zu einem weiteren direkten Nachbarschaftsduell der 1. Kreisliga in der Olympiahalle Nußloch. Die TSG Wiesloch kam zu Gast und das zum ersten Spieltag im neuen Jahr. In einer Situation, in der wir nicht genau wussten wo stehen wir, wir hatten fast 6 Wochen kein Spiel, hatten wir einen klaren Fahrplan. Stabile Abwehr und schnelle Angriffe, um den Gegner gleich in seine Grenzen zu weißen. Doch es kam anders. In der Abwehr bekamen unsere Spieler keinen echten Zugriff und im Angriff machten sie sich das Leben selbst mit vielen technischen Fehlern schwer. In der 15. Minute beim Stand von 6:6 nahm Frank Schmiedel eine Auszeit. Von da an wurde es besser und bis zur Halbzeit konnten wir uns auf 15:9 absetzen.

 

Nach Wiederanpfiff sah es erst so aus, als könnten wir wieder dort anknüpfen, wo wir in der ersten Halbzeit aufgehört hatten und gingen Tor um Tor weiter auf Abstand bis zum Stand von 22:13. Durch einige Wechsel wurde es dann etwas unruhig und unsicher im unserem Spiel und Wiesloch kam noch einmal etwas ran. Doch bis zum Ende setzten wir uns doch ungefährdet durch und gewannen mit 31:21. Mit diesem Sieg haben wir nun eine makellose Vorrunde hingelegt mit 22:0 Punkten und Tabellenplatz 1!

 

Wir bedanken uns bei ca. 100 Zuschauern für eine schöne Kulisse und hoffen sie hatten ihren Spaß. Am Samstag 18.01.20 um 17:30 Uhr spielen wir wieder in der heimischen Olympia Halle gegen Sinsheim.Wir freuen uns auf eure Unterstützung und hoffen euch zahlreich begrüßen zu dürfen!

 

Es spielten:

Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Christian Buse (13/7), Tim Sohns (1), Shendrit Rustemi (3), Tim Lazarus, Christopher Müller (2), Peter Kern (2), Nick Schmitt (1), Kevin Steinbächer (2), Jannik Jungbauer (1), Max Werner (1), Tom Stuka (5), Hannes Haag


10.01.2020

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 - TSG Wiesloch 2

Sonntag 12.01.2020, 14:30 Uhr, Olympiahalle Nußloch

Derby der Reservemannschaften in der Olympiahalle

(MG) Am Sonntag treffen in der Olympiahalle Nußloch um 14:30 Uhr die beiden Reservemannschaften der Nachbarorte zum Derby aufeinander. Der Gastgeber möchte seine Tabellenführung mit einem weiteren Heimsieg untermauern und damit weiterhin sein Ziel Aufstieg in die Landesliga Nord untermauern. Der Unterstützung von den Rängen kann sich das Team von Trainer Frank Schmiedel ab 14:30 Uhr in der Olympiahalle wieder sicher sein.

 

Anpfiff Olympiahalle: 14:30 Uhr

_____________________________________________________________________

25.11.2019

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 – TSV Rot 2  28:19

Vergangenen Sonntag kam es zu einem weiteren Spitzenspiel der 1. Kreisliga in der Olympiahalle Nußloch. Der TSV Rot hatte sich vorgenommen an einer Überraschung zu arbeiten. Hochmotiviert kamen die Roter Spieler in unsere Halle. Die ersten 5 Minuten liefen dann auch sehr ausgeglichen, doch beim Stand von 2:2 war unsere Abwehr endlich soweit und rührte den sprichwörtlichen Beton an. Erst in Minute 13 konnte Rot wieder einen Treffer erzielen, auch dank unseres sehr gut aufgelegten Torwarts, Christian Schemenauer. Leider konnte der TSV das Ergebnis in Grenzen halten, indem er extrem lange und langwierige Angriffe spielte, bzw. spielen durfte. Dies führte dann oft zu kleinen Unaufmerksamkeiten in unserem Abwehrverband, die Rot nutzen konnte. Zur Halbzeit stand es dann dennoch verdient 13:7 für unsere Jungs.

 

Nach Wiederanpfiff versuchte Rot noch einmal alles das Spiel in den Griff zu bekommen. So schafften sie es noch einmal auf 5 Tore ranzukommen, zum 15:10. Doch unsere Jungs hielten immer dagegen und letztendlich gewann die SGN verdient und ungefährdet mit 28:19.

 

Wir bedanken uns bei ca. 250 Zuschauern für eine schöne Kulisse und hoffen sie hatten ihren Spaß. Am Sonntag 01.12.19 um 19:00 Uhr haben wir dann unser letztes Spiel in 2019 gegen Steinsfurt in der Sinsheimer Gymnasiumhalle. Wer uns also dieses Jahr noch einmal spielen sehen möchte ist natürlich herzlich willkommen. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

 

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Christian Buse (10/3), Tim Sohns (2), Marcus Bergweiler, Shendrit Rustemi (3), Nico Hambrecht (1), Tim Lazarus, Christopher Müller (5), Peter Kern (2), Nick Schmitt, Kevin Steinbächer (2), Marvin Barwig (1), Jannik Jungbauer (2)


17.11.2019
Männer - Kreisliga -Team

SC Wilhelmsfeld - SG Nußloch 2  14:37

Kantersieg in Wilhelmsfeld. Von der ersten Minute an waren unsere Jungs hochkonzentriert. In der Abwehr standen wir so gut, dass Wilhelmsfeld über die kompletten 60 Minuten die Lösungen fehlten. Dies hatte zum Ergebnis, dass wir uns Tor um Tor absetzen konnten. Zur Halbzeit führten wir dann auch verdient mit 6:20. Der Beginn der zweiten Hälfte verlief etwas schleppend, doch wir kamen wieder immer besser ins Spiel und ließen dem SC Wilhelmsfeld niemals eine Chance. Am Ende stand ein hochverdienter 14:37 Sieg der SG Nußloch 2.

Am kommenden Sonntag 24.11.19 um 17:00 Uhr haben wir unser letztes Heimspiel für dieses Jahr. Es geht gegen den TSV Rot 2. Wir hoffen dann wieder auf die Unterstützung unserer Zuschauer und freuen uns auf ein schönes Spiel.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Christian Buse (4/2), Marcus Bergweiler, Hannes Haag (4), Shendrit Rustemi (6), Nico Hambrecht, Tim Lazarus (1), Nick Schmitt (3), Peter Kern (9), Jannik Jungbauer (5), Marvin Barwig (3), Kevin Steinbächer (4)


13.11.2019

Männer - Kreisliga -Team

SC Wilhelmsfeld - SG Nußloch 2

Samstag 16.11.2019, 19:30 Uhr, Odenwaldhalle, Schulstraße 69251 Wilhelmsfeld

Zweite muss in Wilhelmsfeld ran

Am Samstag um 19:30 Uhr muss unsere Zweite beim SC Wilhelmsfeld ran. Dort gilt es dann wieder eine stabile Abwehr zu stellen, um möglichst einfache Tore ohne Harz schießen zu können. Die Mannschaft freut sich auf ein spannendes Spiel und hoffentlich wieder viele Fans, die sie begleiten, auch wenn ihr bewusst ist, das ist fast ein Wochenendausflug bei der Entfernung. "Wir bauen auf euch". 

_____________________________________________________________________

11.11.2019

Männer - Kreisliga-Team

SG Nußloch 2 – KuSG Leimen  25:17

Am vergangenen Sonntag kam es zum zweiten Spitzenspiel der 1. Kreisliga in der Olympiahalle Nußloch. Gegen die KuSG kam es zum Nachbarschaftsderby. Auch dank den Anhängern aus Leimen war die Halle mit ca. 150 Zuschauern wieder gut gefüllt.

 

Direkt nach dem Anpfiff zeigte unsere Mannschaft um was es ging. Wir stellten eine sehr stabile Abwehr und nur auf Grund einer mäßigen Chancenverwertung konnten die Jungs nicht schneller wegziehen. Wir kamen aber auch im Angriff dann immer besser ins Spiel und hatten Leimen voll im Griff. Zur Halbzeit führten wir verdienter Maßen 14:8.

 

Nach Wiederanpfiff setzte die KuSG Leimen alles daran noch einmal ins Spiel zu kommen. Doch unsere Jungs hielten trotz der Tatsache, dass reichlich gewechselt wurde immer dagegen. Diese Wechsel brachten unseren eigenen Spielfluss etwas ins Stocken, doch letztendlich gewannen die Jungs verdient und ungefährdet mit 25:17. Damit stehen wir weiterhin ungeschlagen und mit 14.0 Punkten an der Tabellenspitze der ersten Kreisliga.

 

Ein besonderer Dank geht wieder einmal und sehr gerne an unsere Zuschauer, die eine überragende Kulisse geboten haben. Wir möchten auf diesem Weg auch unsere Genesungswünsche an Patrick senden, der nach einer erfolgreichen Knie-OP jetzt harte Arbeit in die Reha stecken muss.

 

Am Samstag 16.11.19 um 19:30 Uhr müssen wir beim SC Wilhelmsfeld ran. Dort gilt es dann wieder eine stabile Abwehr zu stellen, um möglichst einfache Tore ohne Harz schießen zu können. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und hoffentlich wieder viele Fans, die uns begleiten, auch wenn uns bewusst ist, das ist fast ein Wochenendausflug bei der Entfernung. Wir bauen auf euch.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Christian Buse (6/1), Tim Sohns (1), Marcus Bergweiler, Hannes Haag (1), Shendrit Rustemi (5), Nico Hambrecht, Tim Lazarus (2), Christopher Müller (5), Peter Kern (1), Nick Schmitt (3), Kevin Steinbächer, Marvin Barwig (1)


14.10.2019

Männer - Kreisliga-Team

TSV Wieblingen 2 - SG Nußloch 2  20:27

Nach dem 5. Spieltag noch ungeschlagen an der Tabellenspitze! Rein Ergebnis orientiert ist das der Fakt. Leider taten wir uns doch in Wieblingen sehr schwer und der verletzungsbedingte Ausfall von Patrick Fehringer machte es nicht leichter. Wir wünschen ihm schnelle Genesung! Unsere Jungs kamen nie so richtig in den „FLOW“. Mal lief es gut und dann machte jeder wieder so den ein oder anderen Fehler. Am Ende stand ein, zwar nie gefährdeter aber auch nicht schöner, Sieg und 2 Punkte auf unserem Konto. Jetzt haben wir ein Wochenende spielfrei und können uns sammeln und weiter daran arbeiten Fehler zu minimieren und uns als Mannschaft auf dem Spielfeld noch besser zu finden. Jedes Training bringt uns einen Schritt voran.

 

An dieser Stelle wieder einmal ein großes „Dankeschön“ an unsere mitgereisten Fans und deren lautstarke Unterstützung.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Tom Stuka (8), Christian Buse (6), Tim Sohns, Patrick Fehringer, Marcus Bergweiler (1), Hannes Haag, Shendrit Rustemi (1), Nico Hambrecht (1), Tim Lazarus (1), Christopher Müller (7/2), Nick Schmitt (2), Max Werner


11.10.2019

Männer - Kreisliga-Team

TSV Wieblingen 2 - SG Nußloch 2

Sonntag 13.10.2019, 19:00 Uhr, Sportzentrum West

Bodenhaftung nicht verlieren

Jetzt heißt es die Bodenhaftung nicht verlieren

(mg) Nach dem Sieg im Spitzenspiel vor Wochenfrist  heißt es jetzt weiter daran arbeiten noch besser zu werden. Am Sonntag 13.10.19 um 19:00 müssen wir beim TSV Wieblingen 2 ran. Dort gilt es dann wieder eine stabile Abwehr zu stellen, um möglichst einfache Tore ohne Harz schießen zu können. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und hoffentlich wieder viele Fans, die uns begleiten.

_____________________________________________________________________

07.10.2019

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch 2 – PSV Heidelberg  34:17

Am vergangenen Sonntag kam es zum Spitzenspiel der 1. Kreisliga in der Olympiahalle Nußloch. Mit dem PSV Heidelberg kam die einzige andere Mannschaft mit null Verlustpunkten zum Gastspiel. Alles war angerichtet, unsere Jungs waren hoch motiviert und die Halle mit ca. 250 Zuschauern gefüllt.

 

Direkt nach dem Anpfiff zeigte unsere Mannschaft, dass man mit uns rechnen musste und stellte eine sehr stabile Abwehr. In der 4. Spielminute stand es 4:0 und der Gast nahm seine erste Auszeit. Danach fingen sich die Heidelberger etwas, kamen jedoch nie in Schlagweite und so stand es zur Halbzeit verdienter Maßen 16:10 für Nußloch.

 

Nach Wiederanpfiff versuchte der PSV dran zu bleiben, doch unsere Jungs hielten immer dagegen und konnten sich langsam absetzen. Ab Minute 45. war es dann vorbei, der Bann war endgültig gebrochen. Wir zogen, spielerisch und konditionell überlegen, Tor um Tor weiter davon und siegten am Ende verdient mit 34:17. Ein besonderer Dank geht an unsere Zuschauer, die eine überragende Kulisse geboten haben.

 

Jetzt heißt es die Bodenhaftung nicht verlieren und weiter daran arbeiten noch besser zu werden, denn am Sonntag 13.10.19 um 19:00 müssen wir beim TSV Wieblingen 2 ran. Dort gilt es dann wieder eine stabile Abwehr zu stellen, um möglichst einfache Tore ohne Harz schießen zu können. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und hoffentlich wieder viele Fans, die uns begleiten.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemenauer, Feld: Tom Stuka (1), Christian Buse (16/5), Tim Sohns, Patrick Fehringer (1), Marcus Bergweiler (1), Hannes Haag (2), Shendrit Rustemi, Nico Hambrecht, Tim Lazarus (2), Christopher Müller (8), Peter Kern, Nick Schmitt (3)


05.10.2019

Männer - Kreisliga -Team

SG Nußloch - PSV Knights Heidelberg

Sonntag 06.10.2019, 14:30 Uhr, Olympiahalle Nußloch

Spitzenspiel in der Olympiahalle

Spitzenspiel der 1. Kreisliga bereits am 4. Spieltag in der Olympiahalle Nußloch 

(mg) Bereits am 4. Spieltag der noch jungen Kreisligasaison 2019/2020 kommt es am Sonntag im Vorspiel zum Drittligaspiel, zum Spitzenspiel zwischen den noch ungeschlagenen Mannschaften des PSV  Heidelbergs und unserer 2. Herrenmannschaft. Wie unsere Reservemannschaft, hat sich der PSV Heidelberg in seinen bisherigen 3 Begegnungen keine Blöse gegeben und alle drei Spiele deutlich für sich entschieden. Mit 6:0 Punkten und einem Torverhältnis von 102:60 Toren stehen sie unserer Mannschaft die sich mit ebenfalls 6:0 Punkten und 100:57 Toren mit dem Gast aus Heidelberg die Tabellenspitze teilt, in nichts nach. Für Spannung ist in diesem Match also gesorgt, in welchem die Unterstützung der Zuschauer zum ausschlaggebenden Faktor werden könnte.

 

_____________________________________________________________________

04.10.2019

Männer - 1. Kreisliga

TV Sinsheim - SG Nußloch 2  21:30

Nächste Auswärtshürde genommen! Gestern, 03.10.19, mussten wir in Sinsheim gegen den TV Sinsheim ran. Es wurde das erwartet schwere und zähe Spiel. Sinsheim hielt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung die ersten 15 Minuten gut mit und konnte uns immer wieder in Verlegenheit bringen. In den zweiten 15 Minuten der ersten Hälfte konnten wir uns dann etwas absetzen, aber eine hohe Fehlerquote im Abschluss ließ Sinsheim die Chance in Schlagdistanz zu bleiben. Zur Halbzeitpause stand es dann 10:15 für Nußloch.

 

In der zweiten Hälfte lief das Spiel ähnlich, jedoch nahmen sich unsere Jungs nach 10 Minuten eine „Auszeit“, die Sinsheim wieder auf 2 Tore rankommen lies. Wir konnten die Schwächephase aber wieder beenden und konzentrierten uns auf unser Potential. Das letzte Drittel in Halbzeit zwei gehörte Nußloch und wir konnten das Spiel letztlich ungefährdet mit 21:30 für uns entscheiden.

 

Am Sonntag 06.10.19 um 14:30 zu Hause geht es gegen den letztjährigen Zweiten, den PSV Heidelberg. Wir hoffen wieder zahlreiche Fans begrüßen zu dürfen, die uns lautstark unterstützen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Philipp Gspandl, Feld: Tom Stuka (2), Christian Buse (7/7), Tim Sohns (5), Patrick Fehringer (1), Marcus Bergweiler (2), Hannes Haag, Shendrit Rustemi, Nico Hambrecht (1), Tim Lazarus (2), Christopher Müller (2/1), Peter Kern


30.09.2019

Männer - 1. Kreisliga

TSG Germania Dossenheim 2 - SG Nußloch 2   20:34

Erstes Spiel ohne Harz in fremder Halle. Wichtigste Feststellung, wir können auch ohne! Trotz später Stunde am Sonntagabend begleiteten uns ca. 30 Fans nach Dossenheim. Dafür direkt zum Anfang unser herzlichster Dank! Was bekamen sie zu sehen. Eine Dossenheimer Mannschaft, die versuchte unseren Angriff mit einer 4:2 Deckung zu stoppen. Dies gelang ihnen aber nur in kurzen Phasen. Doch auch Dossenheim schaffte es, wie zuvor Sandhausen, durch extrem lange vorgetragene Angriffe das Spiel 10 Minuten lang offen zu gestalten. So stand es in der 10. Spielminute nur 5:5. Ab hier stabilisierten wir uns mehr und mehr und konnten das Spiel übernehmen. So zogen wir bis zur Pausensirene auf 12:18 weg.

 

Hälfte zwei gestaltete sich über lange Phasen nicht so harmonisch in Angriff und Abwehr, so dass das gesamte Spiel etwas holprig lief. Viele verworfene Chance hinderten uns an einem deutlich höheren Sieg. Aber so gibt es noch Entwicklungspotential, das wir in den nächsten Wochen auch brauchen werden. Am Ende stand ein ungefährdeter 20:34 Erfolg auf der Anzeigetafel und 4:0 Punkte in der Tabelle.

 

Für uns geht es gleich Donnerstag 03.10.19 um 13:30 in Sinsheim weiter. Dort müssen wir gegen den TV Sinsheim ran. Und dann direkt nochmal Sonntag 06.10.19 um 14:30 zu Hause gegen den letztjährigen Zweiten, den PSV Heidelberg. Wir hoffen wieder zahlreiche Fans begrüßen zu dürfen.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Christian Schemennauer, Feld: Tom Stuka (4), Christian Buse (7/5), Tim Sohns (2), Patrick Fehringer (2), Marcus Bergweiler (4), Hannes Haag, Shendrit Rustemi, Nico Hambrecht (3), Tim Lazarus (1), Christopher Müller (1), Peter Kern (3), Marvin Barwig (2)


23.09.2019

Männer - 1. Kreisliga

Gelungenes Auftaktspiel der Herren 2 in die Runde 19/20

Endlich war die Vorbereitung vorbei und wir konnten in unserem ersten Spiel gegen den SC Sandhausen zeigen, ob sich unsere Trainingseinheiten gelohnt haben. Vor ca. 150 Zuschauern begann das Spiel eher zäh. Wir benötigten 10 Minuten um uns in der Abwehr so zu festigen, dass uns auch die sehr Zeit raubend vorgetragenen Angriffe der Sandhäuser nicht mehr aus dem Konzept brachten. Zu diesem Zeitpunkt stand es 4:4. Ab jetzt stand die Abwehr und wir konnten uns Tor für Tor absetzen. In der gesamten weiteren ersten Hälfte gelangen Sandhausen nur noch zwei weitere Tore und zum Halbzeitpfiff stand es dann verdienter Maßen 20:6.

 

Mit dem Anpfiff zu Hälfte 2 war Sandhausen eigentlich schon geschlagen. Der SC spielte weiter sehr lange Angriffe und konnte den Beginn auch ausgeglichen gestalten. Doch auch hier zogen wir durch eine stabile Abwehr und phasenweise sehr schöne Spielzüge Tor um Tor weg und konnten am Ende einen ungefährdeten Sieg, 36:16, einfahren. Diese engagierte Leistung über 60 Minuten der gesamten Mannschaft, inklusiver derer, die uns hinter der Bank unterstützten lässt auf eine interessante Runde hoffen.

 

Wir möchten auch die Gelegenheit nutzen uns bei den Zuschauern zu bedanken, die uns lautstark und engagiert angefeuert haben. Hoffentlich können wir euch weiterhin schönen und schnellen Handball bieten und ihr seid weiterhin so zahlreich dabei.

 

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag 29.09.19 um 20:00 Uhr in Dossenheim statt. Lasst uns den „Tatort“ nach Dossenheim verlegen. Im Fernseher kommt er auch nochmal um 21:45 Uhr.

 

Es spielten: Tor: Mark Mozer, Philipp Gspandl, Feld: Jannick Jungbauer, Tom Stuka (4), Christian Buse (7/3), Tim Sohns (1), Patrick Fehringer (1), Marcus Bergweiler (1), Hannes Haag (3), Shendrit Rustemi (3), Nick Schmitt (7), Max Werner (2), Nico Hambrecht (2), Tim Lazarus (2)


16.09.2019
Männer - 1. Kreisliga

Rundenauftakt - Jetzt geht es endlich los

Nach einer intensiven Vorbereitung und schweißtreibenden Einheiten geht am kommenden Wochenende 22.09.19 endlich die Runde los. Am Sonntag fliegt die Harzkugel auch für uns wieder in der Olympiahalle. Unser erster Gegner ist der SC Sandhausen. Um 17:00 steigt das Derby und wir hoffen, dass ihr möglichst zahlreich erscheint, um uns auch diese Runde wieder lautstark zu unterstützen.


02.09.2019
Männer - 1. Kreisliga

Saisonvorbereitung 2019/20

Inzwischen sind wir wieder mitten in Teil 2 der Vorbereitung. Am Wochenende 24.-25.08. waren wir in Kirchzell im Trainingslager. Dies bedeutete Vollgas in 4 Trainingseinheiten und abends beim „social event“. Alle Einheiten wurden zur vollsten Zufriedenheit des Trainergespanns erledigt, Spaß inklusive. 

In der Woche vom 02.-07.09. liegt noch einmal einiges vor uns. Dienstag Trainingsspiel in Bonsweiher, Mittwoch und Donnerstag Training und Samstag Teufelscup in Leutershausen. Danach geht es für die ersten von uns direkt zum Helferdienst auf die Kerwe. Nach dem Kerwe-Wochenende folgt dann der endgültig letzte Teil der Vorbereitung und dann geht es auch bald los.

 

Und nun die Vorstellung des nächsten Quartetts:

Jannick Jungbauer (rechts außen): schnelle Beine, sehr ehrgeizig; Peter Kern (Rückraum): immer gut gelaunt, zielbewußt und ehrlich; Max Werner (links außen): stets höflich, relativ genauer Schütze, guter Teamplayer; Nick Schmitt (Rückraum und links außen): engagiert, zielstrebig und möchte gerne fliegen.


11.08.2019

Männer - 1. Kreisliga

Saisonvorbereitung 2019/20

Der erste Teil der Vorbereitung liegt nun hinter uns. Unsere letzte Einheit war ein Trainingsspiel gegen Friedrichsfeld, wieder ein Team aus der Badenliga. Am Ende verloren wir zwar, jedoch war das Ergebnis für uns nur zweitrangig. Wir haben über 50 Minuten einen guten Handball gespielt und man konnte sehen, wie sich die Mannschaft immer weiterentwickelt. Überrascht hat uns die Resonanz der Zuschauer. Ohne veröffentlichten Termin haben sich ca. 50 Interessierte eingefunden, was uns sehr freute. Wir hoffen weiterhin guten Handball bieten zu können und uns so bei den Zuschauern als attraktive Mannschaft zu etablieren. Jetzt freuen wir uns alle auf zwei Wochen Pause und danach geht es mit Vollgas in die Endphase der Vorbereitung.

 

Zum Abschluss kommt aber noch die Vorstellung des nächsten Quartetts:

Christian Schemenauer (Tor): Gutes Stellungsspiel, starke Spieleröffnung durch präzise Konterpässe; Christopher Müller (Rückraum): Abwehrchef, gibt immer Vollgas, hat (immer) gute Laune; Shendrit Rustemi (Rückraum): (manchmal zu) nett, sympathisch, selbstbewusst und körperlich präsent (breit); Leon Gutberlet (Tor): ruhig und zurückhaltend


29.07.2019

Männer - 1. Kreisliga
Saisonvorbereitung 2019/20

Wieder liegt eine interessante und anstrengende Woche der Vorbereitung hinter uns. Zum Ende der Trainingswoche stand dann ein Spiel beim Badenligsten Plankstadt auf dem Plan. Wir reisten dort als klarer Außenseiter an. In der ersten Hälfte begann unsere Mannschaft auch phasenweise wie ein Kreisligist. Wir machten vorne zu viele Fehler und waren in der Abwehr nicht immer Herr der Lage. Doch auch in Hälfte eins waren schon gute Aktionen dabei. Zur Halbzeit stand es 15:10 in einer absoluten Hitzeschlacht mit „minimaler“ Sauerstoffversorgung. Nach der passenden Pausenansprache von Frank kam unsere Mannschaft neu motiviert aufs Spielfeld und legte gleich eine sehr stabile Abwehr aufs Parkett. Leider verpassten wir in dieser Phase unsere Tempogegenstöße erfolgreich zu Ende zu bringen. Doch Halbzeit zwei lief generell besser, so dass wir sie am Ende gar für uns entscheiden konnten. Mit einer 27:23 Niederlage gegen einen ambitionierten Badenligisten konnten wir dann doch zufrieden die Heimfahrt antreten.

 

Am Samstag stand dann Jugend-Grillfest auf dem Programm. Hier halfen wir beim Ausschank und noch ein bisschen drum herum.

 

In dieser Woche stehen noch drei Trainingsspiele auf dem Programm und dann geht es in eine zwei wöchige Pause. Kommt noch die Vorstellung des nächsten Quartetts:

Kevin Steinbächer: wird als harter Arbeiter beschrieben, zuverlässig und verbreitet gute Laune; Marcus Bergweiler: cleverer Spieler, weiß im Angriff immer wo er stehen muss und ist eiskalt vor dem Tor;  Hannes Haag: lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, auf jeder Position einsetzbar und zeigt auch nach dem Training seine sozialen Kompetenzen; Patrick Fehringer: ist zuverlässig, motiviert und meist lustig du gut gelaunt.


24.07.2019

Männer - 1. Kreisliga

Saisonvorbereitung 2019/20 - update

Ich möchte die Sommerwochen nutzen, um die 1b Herren vorzustellen und immer mal wieder ein Update über die Vorbereitung zu schreiben.

 

Mit Frank Schmiedel konnten wir einen erfahrenen neuen Trainer gewinnen. In den ersten Wochen der Vorbereitung fand er schon einen guten Draht zur Mannschaft und spornt sie enorm an. Unser Trainerteam wird komplettiert mit Martin Seiler und Guido Haag, die Frank unterstützend zur Seite stehen. Wir haben am 01.06. mit der Vorbereitung begonnen und sind seit 19.06. nun auch in der Halle fleißig am Trainieren. Dank guter Planung haben wir mit der 1b annähernd jede Woche ein Trainingsspiel und so haben wir auch schon die ersten drei Spiele hinter uns gebracht. Wir konnten, in Anbetracht der kurzen Vorbereitung schon gute Ergebnisse erzielen, wobei es hier nicht nur um die Endergebnisse der Spiele ging, sondern immer um die Weiterentwicklung der Mannschaft. Bisher haben wir gegen einen Landesligisten unentschieden gespielt, gegen einen Kreisligisten aus Mannheim eindeutig gewonnen und gegen St. Leon-Reilingen, aus der Badenliga, mit einem Tor gewonnen. Besonders beeindruckend war, wir konnten über die ganze Spielzeit ein ausgeglichenes Spiel gestalten, trotz, dass wir alle Spieler zum Einsatz gebracht haben. Jeder rief seine Leistung ab und trug seinen Teil zum Erfolg bei. Bis zum Ende der ersten Vorbereitungsphase haben wir jetzt noch 4 Trainingsspiele und hoffen wir können uns weiter steigern. Wenn wir mit dem aktuellen Ehrgeiz am Ball bleiben, werden wir dies auf alle Fälle umsetzen können.

Christian Buse, Nico Hambrecht, Tim Sohns, Tim Lazarus
Christian Buse, Nico Hambrecht, Tim Sohns, Tim Lazarus

 

Ich möchte ihnen nun die ersten Spieler kurz vorstellen. Herzu bediene ich mich der Eigenschaften, die die Spieler sich gegenseitig zugeschrieben haben.

 

Christian Buse: wird bei uns im Rückraum rechts und auf der rechten Außenbahn agieren. Er ist hilfsbereit, ehrgeizig und verlässlich.

 

Nico Hambrecht: Kommt auf links außen zum Einsatz. Er gilt als trainingsfleißigster, immer motiviert und mit absolutem Siegeswillen ausgestattet.

 

Tim Sohns: Wird im kompletten Rückraum zum Einsatz kommen. Er hat ein gutes Auge für seine Mitspieler, ist ehrgeizig und ein guter Mannschaftskamerad.

 

Tim Lazarus: Auch er wird im Rückraum agieren. Tim wird als kämpferisch, loyal und verlässlich beschrieben.

_____________________________________________________________________

 

19.07.2019

Männer - 1.Kreisliga

Saisonvorbereitung 2019/20

 

Ich möchte die Sommerwochen nutzen, um die 1b Herren vorzustellen und immer mal wieder ein Update über die Vorbereitung zu schreiben.

 

Mit Frank Schmiedel konnten wir einen erfahrenen neuen Trainer gewinnen. In den ersten Wochen der Vorbereitung fand er schon einen guten Draht zur Mannschaft und spornt sie enorm an. Unser Trainerteam wird komplettiert mit Martin Seiler und Guido Haag, die Frank unterstützend zur Seite stehen. Wir haben am 01.06. mit der Vorbereitung begonnen und sind seit 19.06. nun auch in der Halle fleißig am Trainieren. Dank guter Planung haben wir mit der 1b annähernd jede Woche ein Trainingsspiel und so haben wir auch schon die ersten drei Spiele hinter uns gebracht. Wir konnten, in Anbetracht der kurzen Vorbereitung schon gute Ergebnisse erzielen. Wobei es hier nicht nur um die Endergebnisse der Spiele ging, sondern immer um die Weiterentwicklung der Mannschaft. Bisher haben wir gegen einen Landesligisten unentschieden gespielt, gegen einen Kreisligisten aus Mannheim eindeutig gewonnen und gegen einen Badenligisten mit einem Tor gewonnen. Ich denke, das kann sich in dieser frühen Phase sehen lassen.

_____________________________________________________________________

 

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.