weibliche C-Jugend


Hinten v.l.n.r. Trainerin Tina Sohns, Maxime Schaul, Julie Grunert, Julia Mechler, Lilly Schröder,

Mariella Menrath, Katharina Hagedorn, Trainerin Benita Arnold
Mitte v.l.n.r.: Trainerin Sina Kann, Jana Herb, Giuliana Keipl, Antonia Hortien, Lena Baumeister,

Laura Werner, Julia Zizmann, Luisa Krämer, Trainer Klaus Werner,
Vorne v.l.n.r. Angelina Keipl, Maria Wolf, Romy Slatner, Lena Walter, Ronja Slomski, Luisa Belt, Nina Stögbauer
Es fehlen: Ornela Shahini, Melissa Bajraktari

 

Die weibliche C-Jugend hat die Runde 15/16 mit dem zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga abgeschlossen und somit das vorgegebene Ziel, einen Platz in der vorderen Tabellenhälfte, souverän erreicht. Mit insgesamt 16 Siegen und nur 4 Niederlagen musste man sich nur dem Tabellenersten TSV Steinfurt zweimal geschlagen geben.

 

Personell hat sich einiges geändert. So haben uns 5 Mädels in Richtung B-Jugend verlassen, während wir 9 Spielerinnen aus der D-Jugend im Team begrüßen dürfen. Außerdem werden uns noch 5 Neuzugänge unterstützen.

 

Die ersten Spiele mit der neu formierten Mannschaft fanden im Zuge der Bezirksligaquali statt. Diese beendeten wir mit 2 Siegen, 2 Niederlagen und einem Unentschieden und starten somit diese Runde in Bezirksliga 2.

Während der Vorbereitung und der Runde 16/17 sollen sich die 19 Spielerinnen vor allem individuell verbessern und im Kleingruppenspiel Fortschritte aufzeigen, um einen Platz in der vorderen Tabellenhälfte zu erreichen.