News der Jugendabteilung


18.10.2018

Der SGN 500er Club und sein bislang größtes Projekt

„Bilder sagen mehr als tausend Worte“, ist eine Redensart, die die Trainer und Spieler der SG Nußloch seit geraumer Zeit in einem neuen Licht sehen. Sah früher eine Spielanalyse so aus, dass der Trainer seine subjektiven Eindrücke der Mannschaft erläuterte, ist bei der SGN heute die professionelle Videoanalyse-Software „Coaching Eye“ im Einsatz. Dieses Videosystem dient der Trainings- sowie der Spielanalyse. „Spieler/innen reagieren auf visuelle Aufzeichnungen ihrer Bewegungen viel stärker und schneller“, erklärt Sportkoordinator Klaus Lazarus, der dieses Programm im individuellen Fördertraining unserer E- und D-Jugendmannschaften sowohl im weiblichen wie auch männlichen Bereich bereits einsetzt. Die SGN geht damit im Handballsport einen innovativen Weg, da die Software bislang überwiegend von Fußballvereinen genutzt wird. Der Kontakt zur Firma „Coaching Eye“ und dessen Mitarbeiter Michael Kadel aus Rimbach kam über unseren Jugendtrainer Thomas Schweigert zustande. Kadel fand die Idee von Beginn an spannend, das System bei einem Handballverein integrieren zu dürfen. Um das „Coaching Eye“ effizient und regelmäßig zu nutzen, ist es in beide Hallen eingebaut. Nach einem Vorort-Termin, an dem die Fachleute die Gegebenheiten beider Hallen inspizierten, machten sie sich an die Umsetzung zur Installierung des Systems. Es galt die passenden Kamerastandorte zu bestimmen, Haltevorrichtungen anzubringen und das Ganze selbstverständlich zu testen. Von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Inbetriebnahme des hochtechnisierten Systems vergingen nur knapp fünf Monate. Im Rahmen des Heimspiels der 1. Herrenmannschaft Mitte Februar stellten Jugendleiter Michael Hiltawsky und Sportkoordinator Klaus Lazarus das System den knapp 600 Zuschauern in der Olympiahalle erstmals vor.

Doch damit ist die Arbeit noch längst nicht getan. Um die Vorteile effizient zu nutzen, mussten die Trainer schrittweise an die zahlreichen Funktionen des „Coaching Eye“ herangeführt werden. „Die Rückmeldung sowohl der Trainer/innen wie auch der Spieler/innen fällt sehr positiv aus“, freut sich Jugendleiter Michael Hiltawsky über die ausschließlich positiven Kritiken, „denn die bildliche Darstellung hilft bei der Optimierung der Abläufe sehr.“ Außerdem stehen den Trainern zukünftig zwei vereinseigene Tablets zur Verfügung. „Damit jeder sein Training/Spiel in Ruhe zuhause analysieren kann, erhält jede Mannschaft separate Speicherkarten“, zählt Klaus Lazarus die verschiedenen Möglichkeiten auf, um bestmöglich sowie zeitlich und räumlich ungebunden mit dem System arbeiten zu können. „Außerdem ist der Aufbau der Kameras schnell erledigt und die Bedienung über die spezielle App sehr einfach und über die neuen Tablets mit der entsprechenden Voreinstellung schnell händelbar“, erläutert der Sportkoordinator den unkomplizierten Ablauf vor der jeweiligen Trainingseinheit/Spiel, ehe das „Coaching Eye“ seine Arbeit aufnimmt.

 

All dies wäre ohne die große Unterstützung des SNG 500er Clubs, der die Umsetzung dieses Projektes zur gezielten Jugend- und Nachwuchsförderung finanziell sichergestellt hat, nicht möglich gewesen.


02.08.2018

Sichtungscamp 2018

Am 14. und 15.07.2018 war es wieder so weit, der BHV lud zum Sichtungscamp 2018 ein.

Nach fast einem Jahr Vorbereitungszeit durch das Förderkreisteam Heidelberg Klaus Fabig, Wolfgang „Motz“ Koch, Sabrina Erdrich und Nicole Gutperle, machten sich gleich 3 Mädchen der Nußloch'er Jugend am Samstagmorgen auf nach Heddesheim, um für den Handballkreis Heidelberg ihr Können zu zeigen.

Nach Übungen wie Standweitsprung, Präzisionswurf, Handling, Dribbling und Penalty-Kombinationen, folgten Spiele gegen die anderen Handballkreise.

Nach einem anstrengenden Wochenende nominierte das BHV-Sichtungsteam am Sonntagmittag alle drei Mädels für das Team Baden 2018!

Herzlichen Glückwunsch an Laila Simmons, Mariella Fromm und Aine Hohmann!

 

Wir sind stolz auf euch!


31.07.2018

Grillfest der SGN-Handball-Jugend

Am Samstag, den 21.07.2018 fand das diesjährige Grillfest der SGN Handball-Jugend statt. Im Hof der Festhalle und Schillerschule Nußloch versammelten sich unsere Jugendspieler/innen mit ihren Familien und unseren Jugendtrainern zu einem gemütlichen Beisammensein. Auch der  SG-Vorstand Wolfgang Schneider, Handball-Abteilungsleiter Manfred Gspandl und zahlreiche Sponsoren liesen es sich nicht nehmen, an diesem Sommer-Event teilzunehmen.

 

Jugendleiter Michael Hiltawsky begrüßte alle Anwesenden und gab einen Rückblick über die erfolgreiche letztjährige Saison. Danach erfolgte die Einstimmung auf die mit Spannung erwartete kommende Saison 2018/2019, bei der die SG Nußloch mit 14 Jugendmannschaften an den Start gehen wird und erstmals wieder alle Altersstufen im männlichen und weiblichen Bereich abdeckt.

 

Für das leibliche Wohl sorgte wie bereits in den vergangenen Jahren unser Freundeskreis Handball, der die zahlreichen Gäste mit leckeren Steaks und Grillwürsten verwöhnte. Abgerundet wurde das Essensbuffet durch Salate unserer Eltern. Wer bei den warmen Temperaturen anschließend noch eine Abkühlung brauchte, konnte sich am Eiswagen mit einem Nachtisch erfrischen.

 

Neben der Tombola, war traditionell die Ausgabe der Geschenke für alle Jugendspieler ein weiteres Highlight. Die Jugendspieler und ihre Trainer bekamen in diesem Jahr Aufwärmshirts mit den eigenen Initialen geschenkt, was für ein einheitliches Auftreten bei den Spielen unserer Mannschaften sorgen wird.

 

Die Jugendleitung bedankt sich bei allen Trainern, Eltern, Freunden und Gönnern, sowie den Mitgliedern des Freundeskreis Handball und der Abteilungsleitung für die Unterstützung in jeglicher Art.


07.06.2018

Die SG Nußloch sucht Trainerinnen im weiblichen Jugendbereich

Wir suchen ab sofort für unsere weibliche B- Jugend eine erfahrene und engagierte Trainerin und für unsere weibliche C-Jugend eine Co-Trainerin.

 

Unsere weibliche B-Jugend hat sich für die kommende Saison 2018/2019 für die Badenliga qualifiziert und wird sich dort mit den stärksten Teams aus Baden messen dürfen. Durch unsere nachhaltige und konsequente Jugendarbeit möchten wir ab der C-Jugend leistungsorientierten Handballsport anbieten. Dies versuchen wir durch zusätzliche Trainingseinheiten im Bereich Koordination und Kraft sowie durch Einsatz modernster Technik (Coaching Eye inkl. Software zur Trainings- und Spielanalyse) umzusetzen.

 

Folgende Punkte solltest Du erfüllen:

  • Erfahrung in diesen Jahrgangsbereichen und alters- & leistungsgerechte     Ansprache
  • Teamplayer
  • Engagement und klare Zielorientierung
  • Vorbild für die Spieler und Orientierung an leistungssportlichen Kriterien
  • Die Beachtung des Ehrenkodex für den Umgang mit Kindern im Sport ist selbstverständlich

 

Wir bieten Entwicklungsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch und eine sich an den Empfehlungen des Verbandes orientierende Übungsleitervergütung.

 

Haben wir Dein Interesse geweckt und möchtest Du ein Teil unserer blau-weißen Familie werden? Dann melde Dich bitte bei unserem Jugendleiter Michael Hiltawsky unter: michael.hiltawsky@handball-nussloch.de


25.05.2018

BBBank eG unterstützt Handballjugend

Frau Daniela Nagel, BB Bank eG sowie unseren Jugendleiter Michael Hiltawsky und Sportkoordinator Klaus Lazarus mit einigen Nachwuchsspielern/innen.

Im Rahmen eines Heimspieles unserer 1. Herrenmannschaft konnten sich unser Sportkoordinator Jugend Klaus Lazarus und der Jugendleiter Michael Hiltawsky über den Besuch von Frau Daniela Nagel, Filialleiterin der BBBank eG in Wiesloch, freuen. Die BBBank unterstützt unsere nachhaltige und konsequente Jugend- und

Nachwuchsförderung mit Mitteln aus dem Gewinnsparverein e.V. in Höhe von 1.000,-- Euro. Diesen Betrag konnten wir gut in die Anschaffung unserer neuen Videoanlage zur Trainings- und Spielanalyse einfließen lassen, freute sich Michael Hiltawsky über die großzügige Unterstützung. Die gute Zusammenarbeit mit der BBBank eG hat uns in den vergangenen Jahren stets geholfen neue Projekte für die Ausbildung unserer Jugendspieler/innen zu verwirklichen, ergänzte Klaus Lazarus.

 

Die Handballabteilung und vor allem die Jugendabteilung möchten sich nochmals herzlich für die Unterstützung bei Frau Daniela Nagel von der BBBank eG durch den Gewinnsparverein e.V. bedanken.


Minispielfest Nußloch

Am Sonntag, den 03.12.  war in Nußloch einiges los: Ein neuer Bürgermeister wurde gewählt, der Lindenplatz war voll weihnachtlicher Stimmung und in der Olympiahalle? Ja, in der war auch einiges geboten: Die Handballer der SG Nußloch hatten die kleinsten Nachwuchstalente unseres Sports aus Walldorf,  Rot, Malsch und Dielheim zu Besuch. 17 Teams mit weit über 100 Kindern wetteiferten in der Olympiahalle selbst wie auch in der benachbarten Trainingshalle. Ob auf dem Spielfeld, das wie immer dem Alter entsprechend verkleinert wurde und abgehängte Tore vorwies, wie auch an den Spielstationen. Überall waren die Kinder der Superminis (Jungs und Mädchen gemischt im Alter von 4 bis 6 Jahren), der Mini Jungs sowie der Mini Mädchen (7 bis 8 Jahre) begeistert aktiv. Es galt Pyramiden aus Joghurtbechern abzuwerfen, eine Memory-Staffel zu absolvieren, an Langseilen zu schaukeln oder einen Mattentunnel und Parcours auf Rollbrettern zu durchfahren. In allen Disziplinen glänzten unsere Teilnehmer, so dass sich jeder am Ende bei einer Siegerehrung über eine tolle Medaille freuen konnte, denn beim Minihandball sind alle Kinder Sieger. Zwischen den Spielen wurde im Foyer für ausreichend Verpflegung gesorgt. Bei heißen Würstchen, belegten Brötchen, Kaffee und Kuchen konnte man es sich auch kulinarisch gut gehen lassen. An dieser Stelle sei all den zahlreichen Helfern gedankt, die zum Gelingen dieses Minispielfestes beigetragen haben: Unserem Jugendleiter Michael für die netten Worte zur Begrüßung und bei der Siegerehrung, der Turnierleitung Martin und Charly, den Schiedsrichtern der männlichen B-Jugend, den Betreuern der Spielstationen von der männlichen D- sowie weiblichen B-, C- und D-Jugend, den zahlreichen Zuschauern auf der Tribüne für ihre motivierenden Anfeuerungen und nicht zuletzt den vielen Eltern, die uns mit leckeren Kuchenspenden, aber auch mit eifrigem Einsatz beim Ausschank sowie Auf- und Abbau tatkräftig unterstützt haben. Ohne euch alle wäre diese Minispielfest nicht möglich gewesen. Auf diesem Wege wünschen wir bereits heute all unseren Familien wunderschöne Weihnachten und ein  gesundes, glückliches und nicht nur sportlich erfolgreiches Neues Jahr.

 

Eure Trainierinnen und Trainer der Superminis und Minis.


Profisportler Christoph Ullmann gibt Tipps zur sportspezifischen Ernährung

Jugendleitung + Spieler der SG Nußloch befassen sich mit Ernährung im Sport

Die SG Nussloch konnte Christoph Ullmann, Profisportler bei den Mannheimer Adlern, gewinnen, der Jugendleitung sowie unseren Jugendspielern Wissen zum Thema Ernährung für Sportler zu vermitteln.

 

Christoph Ullmann spielt nunmehr seit 4 Jahren - nach früheren Jahren mit zeitweisen Erkältungen, Verletzungen, was mit einem Kreuzbandriss mit 30 Jahren gipfelte - krankheits- und verletzungsfrei - eine Situation, an der seine Ernährung, die er damals mit professioneller Hilfe umstellte, aus seiner Sicht einen gewichtigen Anteil hat.

Zahlreiche Zuhörer - Jugendleitung, Trainer, Jugendspieler, Eltern waren eingeladen - konnten aus den kurzweiligen 90 Minuten wichtige und sehr interessante Erkenntnisse für die weitere sportliche Laufbahn gewinnen.

Christoph Ullmann hatte zu dem sehr schlüssigen Vortrag sogar Shakes zum Probieren mitgebracht, was begeistert genutzt wurde. Die Rezepte erhielten wir zum selbst ausprobieren. Ein Anfang ist also gemacht. Bei der weiteren Umsetzung der Empfehlungen wird die Jugendleitung unterstützen.

Wir sind somit wieder einen Schritt weiter, unseren jungen Sportlern nicht nur sportlich einen fördernden Rahmen für besondere Leistungen zu ebnen, sondern hierbei gesamtheitlich z.B. auch die Ernährung mit einzubeziehen.

Die Rezepte können unter folgender Mailadresse angefragt werden: tschweigert@bauwerk-bau.de

Wir bedanken uns bei Herrn Ullmann, der uns wiederum mit seiner symphatischen und professionellen Art einen tollen Abend bereitet hat, aus dem wir alle wertvolle Erkenntnisse gewonnen haben.

Wir bitten um Verständnis, dass wir den Inhalt des Vortrages nicht veröffentlichen. Wir geben jedoch gerne Auskunft an interessierte Eltern und Jugendliche.

Nun ist erst einmal Sommerpause! Erholt Euch gut Jungs - dann geht es in der zweiten Hälfte der Ferien mit Vollgas in die letzte Phase der Vorbereitung für die Badenliga.


26.04.2017

Ist Erfolg planbar?

Christoph Ullmann, Profi der Mannheimer Adler, unterstützt Jugend der SG Nußloch durch Vortrag in deren Quali-Vorbereitung

Quelle Fotos: Nadine Ullmann
Quelle Fotos: Nadine Ullmann

Am Mittwoch, den 26. April 2017, hatten wir einen ganz besonderen Gast in der Olympiahalle: Christoph Ullmann, Top Scorer der Mannheimer Adler, mit seiner Frau Nadine.
Mit der Erfahrung aus 738 DEL Spielen, 10 WM Teilnahmen und 156 Einsätzen für die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft verfügt Christoph Ullmann über einen Erfahrungsschatz als Profisportler wie kaum ein zweiter deutscher Sportler.
Dass es sich bei Herrn Ullmann um einen sehr sympathischen, von Grund auf positiv denkenden Menschen handelt, war im Vorfeld klar – dass aus den ursprünglich geplanten 40 Minuten 1,5 Stunden werden würden, welche noch dazu so schnell vorbei gehen und alle im Raum anwesenden 50-60 Personen so in seinen Bann gezogen werden würden und so viele Inhalte als Spieler wie Trainer gewinnen konnten, war das Highlight unserer Vorbereitung zu den Qualifikationsturnieren zur Badenliga.
Christoph Ullmann zeigte unseren Jungs durch die Schilderung der Anfänge seiner Profikarriere, wie viel Durchsetzungsvermögen und Willen notwendig waren, um im Profilager Fuß zu fassen. Unter anderem auch, dass man durch Rückschläge und deren Bewältigung umso stärker werden kann.
Er gab uns sehr persönliche und hochprofessionelle Einblicke direkt aus der Praxis und aus erster Hand u.a. zu den Themen Willenskraft, Durchhaltevermögen, Macht der mentalen Komponente, Teamgeist und Ernährung. Dies brachte uns Herr Ullmann so lebendig, verständlich und oft verschmitzt näher, dass alle anwesenden Spieler und Trainer für sich und Ihre Mannschaft wertvolle Erkenntnisse für Training und Wettkampf gewinnen konnten. Einige Punkte haben wir in der B-Jugend direkt aufgenommen – die Inspiration für unseren neuen Schlachtruf genauso wie die mentale Vorbereitung direkt vor dem Match.
Eishockey und Handball – auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Sportarten und doch so viel gemeinsam.
Zum Abschluss beantwortete Herr Ullmann noch viele Fragen von Seiten unserer Spieler bevor wir ihm einen von unseren Spielern signierten Handball überreichten.
Ein herzliches Dankeschön an Christoph Ullmann und seine Frau für diesen faszinierenden, rundum gelungenen Abend mit den vielen für uns sehr wertvollen Erkenntnissen!


April 2017

Jugendversammlung 2017

Am Mittwoch, den 03.05.2017 findet im Vereinsraum der Olympiahalle 2 die diesjährige Jugendversammlung satt. Hierzu möchten wir die Jugendspieler recht herzlich einladen. Wahlberechtigt sind alle Jugendspieler zwischen 14 und 18 Jahren. Die Jugendleitung möchte aber auch die nicht wahlberechtigten Spielerinnen und Spieler recht herzlich einladen und bitten, recht zahlreich zu erscheinen. Beginn der Versammlung: 18:00 Uhr

 

Tagesordnung:

 

1.      Begrüßung

2.      Bericht des Jugendleiters

3.      Bericht des Kassenwartes

4.      Aussprache zu den Berichten

5.      Bilden des Wahlvorstandes

6.      Entlastung der Jugendleitung

7.      Neuwahlen

8.      Verschiedenes

  

Die Jugendleitung


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.