Berichte/News männl. D-Jgd. - Saison 2018/19

Saison 2017/2018          


03.12.2018

SG Nußloch – TSV Handschuhsheim  23:29 (14:17)

Starker Gegner ließ keinen Punktgewinn zu!

(MH) Am Sonntag trat man zu Hause gegen den TSV Handschuhsheim  an, welcher in der Tabelle 3 Plätze vor unseren Jungs auf Platz 4, mit nur 6 Verlustpunkten, steht. 

 

Von Anfang an taten sich unsere Jungs schwer und so lag man in der 10. Spielminute schon mit 3:8 im Hintertreffen. Durch einen starken Kampfeswillen und ein, nun besser funktionierendes Laufspiel konnte sich die SGN aber bis zur 14.min. bis auf 1 Tor heran kämpfen (9:10). Es gelang den Jungs aber nicht, das Spiel in dieser Phase zu drehen und in Führung zu gehen. Die TSV Handschuhsheim behielt die Nerven und konnte ihrerseits die Führung wieder auf einen Halbzeitstand von 14:17 ausbauen.

 

In der 2. Spielhälfte zeichnete sich ein ausgeglichener  Spielverlauf an. Man konnte aber die 3 Tore Rückstand aus der ersten Hälfte nicht aufholen und so stand es in der 33. min. 21:23. Durch überhastete und schlecht vorbereitete Angriffe, die nicht zum Erfolg führten brachte man die TSV immer wieder in Konterspiele welche vom Gegner verwertet werden konnten.  Innerhalb von 4 Minuten zog die TSV Handschuhsheim auf 21:29 davon. Nach dem gesamten Spielverlauf geht der Sieg für die TSV in Ordnung, fiel aber mit 6 Toren etwas zu hoch aus. Dieses Spiel zeigt aber auch das unsere Jungs mit der richtigen Einstellung und Leistungsbereitschaft sich vor keiner Mannschaft in ihrer Liga verstecken müssen.

 

Das nächste Spiel findet am 15.12.18 um 16.45 Uhr in der Olympiahalle, gegen die TV Dielheim statt und die Jungs hoffen wieder auf eine lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

 

Es spielten:

Julian Hege,

Moritz Keller(4), Hasan Smajli(5), Marcel Weirich, Tom Wittmann(1), Tim Hiltawsky, Dennis Engelhart(2), Arta Sayyad Mobarhan(1) , Timo Kretz(10), Linus Brandt(2), Tom Zauritz


26.11.2018

männliche D-Jugend – 1.Kreisliga

TSV HD-Wieblingen - SG Nußloch   28:27 (15:17)

Starke kämpferische Leistung wurde leider nicht belohnt!

(MH) Gesundheitlich stark dezimiert fuhren wir mit insgesamt nur 8 Spielern und ohne etatmäßigen Torwart nach Wieblingen. Zu Spielbeginn konnten wir uns gleich einen 3 Tore Vorsprung (1:4) erarbeiten, doch dann fing sich die TSVW und es entstand eine ausgeglichene 1 Hälfte. Es ging mit plus 2 Toren (15:17)für Nußloch in die Pause. Schon hier machte sich die Spielweise mit 2+2 mit Läufer, welche bei der D Jugend in der ersten Halbzeit gespielt werden muss bemerkbar, dass diese Art der Spielweise sehr laufintensive ist. In der 2. Hälfte wird nach normalen Handballregeln gespielt, wodurch unsere Jungs sich mit einer gut stehenden und aushelfenden Abwehr in Szene setzen konnten. Immer wieder wurde der Gegner in technische Fehler gezwungen.  Leider war uns am Anfang der 2. Hälfte das Wurfglück nicht holt und so konnte Wieblingen in der 25min erstmals in Führung gehen(19:18). Die Jungs kämpften aber weiter und es gelang das Spiel weiterhin offen zu gestalten.  Durch einige unglückliche und wohl auch den schwindenden Kräften geschuldeten Situationen, kam es leider vermehrt zu einem Unterzahlspiel unserer Mannschaft.  8min der 2 Halbzeit  stand die SGN mit nur 5 beziehungsweise 4 Feldspielern auf dem Platz. Hinzu kamen noch 2 rote Karten bei Spielern ohne Vorbestrafungen. Hier wäre vielleicht eine etwas sensiblere Hand des Schiedsrichters wünschenswert gewesen. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht von ihrem Siegeswillen abbringen und konnten in der 38. min. noch einmal den Ausgleich erzielen. Durch die 2 besagten Disqualifikationen, in dieser Zeit  konnte die Abwehr leider 2 Gegentore nicht verhindern und kam selbst im Angriff nicht zum Torerfolg (28:26). Das letzte Tor des Spieles erzielte aber die SGN, durch Hasan, welcher in den letzten Sekunden vom Anwurf direkt  ins Tor einnetzte und so endete das Spiel mit einem für die SGN unglücklichen 28:27. Es war aber eine super Leistung der Jungs auf die sie stolz sein können. 

 

Es spielten:

Arta Sayyad Mobarhan, Moritz Keller (3), Hasan Smajli (4), Arne Schmitt (2), Dennis Engelhart (2), Timo Kretz (5), Linus Brandt (2), Jakob Weiß (9).

 

Das nächste Spiel findet am 02.12.18 in der Olympiahalle, gegen den TSV Handschuhsheim statt und eine lautstarke Unterstützung würden den Jungs sehr helfen, diese Aufgabe zu meistern.

 


29.04.2018

JSG Leutershausen – SG Nußloch 12:3

SG Nußloch – TSV Viernheim 5:14

ASG Horan/St. Leon/Reilingen – SG Nußloch 17:3

JSG Schwarzbachtal – SG Nußloch 10:6

 

(Noch) eine „Nummer“ zu groß

In den Qualispielen zur erstmals eingeführten Landesliga erlebten unsere D-Jugendjungs viel Neuland. Nicht nur die Spielweise mit einer vom Verband geforderten 1:5 Deckungsform bereiteten unseren D-Jugendspielern viel Probleme, auch im Angriff fehlte der Spielwitz und ein notwendiges Durchsetzungsvermögen. Dies führte in sämtlichen Qualispielen schnell zu einem uneinholbaren Rückstand, wobei sich bei der SG mit gerade einmal 8 einsetzbaren Feldspielern, auch die Wechselmöglichkeiten im Vergleich zu den Spielgegnern in Grenzen hielt. So mussten wir bei dieser Quali-Spielform  einiges Lehrgeld bezahlen und werden in der kommenden Spielrunde auf Kreisebene die Spielrunde bestreiten müssen. Dennoch darf man den Jungs, trotz der unzufriedenen Spielergebnisse, bescheinigen, dass sie kämpferisch alles versucht haben, in die Landesliga zu gelangen. Jetzt wird im  nächsten Jahr ein neuer Versuch gestartet werden.


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.