News/Berichte männliche A1-Jgd. / 2019/2020

Saison 2018/2019          Saison 2017/2018          

_____________________________________________________________________

29.09.2019

männliche A-Jugend - Badenliga

SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim - SG Nußloch     30:37  (12:18)

Verdienter Auswärtssieg.

(P.T.) Am Sonntag den 29.09.2019 waren wir zu Gast bei der SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim. Um 15 Uhr wurde das Spiel in der Sporthalle Heidelsheim angepfiffen. Das Spiel begann recht ausgeglichen. Die SG Hei/Hel/Gon konnte mit 2:1 in Führung gehen. Danach standen wir super in der Abwehr und gingen in der 10. Minute mit 2:5 in Führung. Die SG Hei/Hel/Gon lies sich aber nicht abschütteln und blieb bis zum 10:13 in der 21 Min immer auf Tuchfühlung. Doch dann konnten wir Fehler unseres Gegners mit schnellem Spiel nach vorne ausnutzen und mit 10:17 in Führung gehen. Zum Halbzeitstand von 12:18 verkürzte die SG Hei/Hel/Gon nochmals auf 6 Tore.

Nach der Halbzeitpause überraschte uns die SG Hei/Hel/Gon mit einer offenen Manndeckung. Dadurch konnte unser Gegner Ballgewinne provozieren und auf 19:22 verkürzen. Nach einer Auszeit konnten wir mit dieser Deckung besser umgehen und zu unserem Vorteil ausnutzen. Wir bauten die Führung auf beim 24:35 auf 11 Tore aus. Als wir dann in der Schlussfase wechselten konnte die SG Hei/Hel/Gon nochmals auf 30:37 verkürzen.  

 

Am Samstag den 5.10.19 spielen wir zu Hause um 18 Uhr gegen den TV Sulzfeld. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von den Zuschauern.

 

 

Mannschaftsaufstellung und Torschützen:

Tor: Domenik Sternberger, Feld: Simon Dumtzlaff, Tim Engel, Jakob Förch (7), Endrit Gashaj (6), Moritz Grünwedel, Mathis Häcker (7), Simon Müller, Mark Scholz, Adrian Heid (3), Miklas Boch (6), Luis Seitz (8/2), Timeus Tanriver.

_____________________________________________________________________ 

23.09.2019

männliche A-Jugend - Badenliga

SG Nußloch - JSG Rot-Malsch     32:27  (14:11)

 

Beim zweiten Rundenspiel hatten wir am vergangenen Sonntag die JSG Rot-Malsch zu Gast in der Olympiahalle.

Nach dem wir in der vergangenen Woche keine gute Abwehrleistung hatten sollte das gegen JSG Rot-Malsch anders sein. Von Beginn an arbeiteten wir konzentriert in der Abwehr und über Ballgewinne konnten wir mit 5:2 in Führung gehen.

Danach nutzte die JSG unsere Abschlussschwäche im Angriff und glich zum 5:5 aus. Nun hatten wir wieder bessere Lösungen im Angriff und konnten erneut in Führung gehen. In die Pause ging man mit 14:11.

Nach der Pause konnte man an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und die Führung langsam auf 8 Tore beim 29:21 ausbauen. In der 50 Minute schaffte es die JSG Rot-Malsch mit 4 Toren in Folge nochmals auf 29:25 zu verkürzen. Aber in den letzten 4 Minuten ließen wir nichts mehr anbrennen und gewannen verdient mit 32:27.

Am nächsten Sonntag den 29.09.2019 spielen wir um 15 Uhr gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim in der Sporthalle beim Hallenbad in Bruchsal.

 

Mannschaftsaufstellung und Torschützen:

Tor: Domenik Sternberger, Sven Sitter,

Feld: Simon Dumtzlaff, Jakob Förch (4), Endrit Gashaj, Moritz Grünwedel (2), Mathis Häcker (8), Lars Herb, Simon Müller (3), Mark Scholz, Paul Werner (1), Adrian Heid (3), Miklas Boch (8/1), Luis Seitz (3), 

_____________________________________________________________________

 

19.05.2019

männliche A-Jugend - Badenligaquali 2019

A-Jugend Quali zur Jugend-Badenliga -Sommer 2019

 

Am Samstag den 18.05.2019 war die m-A-Jugend auf der Badenliga-Quali in St. Leon-Rot. Gespielt wurde in einer vierer Gruppe mit 1x 25 Minuten Spielzeit. Mit in der Gruppe waren die SG Horan, JSG Sandhausen/Walldorf, JSG-Rot-Malsch.

Gut gestartet sind wir im Ersten Spiel gegen die SG Horan. Nach 7 Minuten waren wir bereits mit 5:1 in Führung. Doch nach der Auszeit von Horan machten wir zu viele technische Fehler und vergaben unsere Chancen. Somit konnte Horan in der 17. Minuten zum 7:7 erstmals ausgleichen. Nach dem Spielstand von 8:8 und 9:9 konnten wir eine 2 Minutenstrafe bei Horan ausnutzen und uns auf den Endstand von 12:9 absetzen.

Im Zweiten Spiel gegen die JSG Sandhausen-Walldorf taten wir uns sehr schwer. Technische Fehler und liegengelassenen Torchancen ermöglichten unserem Gegner über 2:1, 4:2 und 6:4 immer in Führung zu übernehmen. Erst in der 16. Minuten schafften wir den Ausgleich zum 7:7 und konnten mit 7:8 erstmal in Führung gehen. Diese wechselte dann noch einmal und erst zum Schluss gelang und mit 10:11 der Siegtreffer.

Im letzten Spiel gegen die JSG-Rot-Malsch ging es um den Gruppensieg. Die JSG hatte bis dahin auch beide Spiele gewonnen und nur der Gruppen Erste hat einen Platz in der Badenliga sicher. Ganz anders als in den beiden vorangegangenen Spielen präsentierte sich nun unsere Mannschaft. Von Anfang an stellten wir eine geschlossene Abwehrleistung. So konnten wir mit 4:0 in Führung gehen. Der JSG gelang erst in der 7. Minute das erste Tor. Nach 13 Minuten hatten wir unsere Führung auf 8:1 ausgebaut. Auch eine doppelte Manndeckung von JSG-Rot-Malsch konnte uns nicht stoppen. Wir konnten uns immer wieder durchsetzen und fanden den freien Mann für den Torabschluss. So konnten wir klar das Spiel mit 13:5 für uns entscheiden.

Somit haben wir uns als Gruppenerster mit 3 Siegen direkt für die Badenliga qualifiziert.

_____________________________________________________________________

 

12.05.2019

männliche A-Jugend - Bundesligaquali 2019

A-Jugend Quali zur Jugend-Bundesliga -Sommer 2019

 

Am Samstag den 11.05.2019 war die m-A-Jugend auf der Quali zur Jugend-Bundesliga in Walzbachtal. Gespielt wurde in einer vierer Gruppe mit 2x 20 Minuten Spielzeit. Mit in der Gruppe waren die HG-Oftersheim/Schwetzingen, JSG Leutershausen/Heddesheim, HSG-Walzbachtal und die SG-Nußloch.

Im Ersten Spiel gegen die JSG Leut/Hedd hatten wir einen guten Start und konnten bereits in der 6. Minute mit 2:5 in Führung gehen. Den Rückstand konnte die JSG dann aber in der 10. Minute beim Stand von 6:6 erstmals ausgleichen. Danach verlief das Spiel sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. So trennte man sich mit dem Endstand von 19:19.

Das Zweite Spiel war direkt anschließend gegen HSG Walzbachtal. Das Spiel war durch viele technische Fehler und vergebenen Chancen auf beiden Seiten geprägt. Walzbachtal kam besser ins Spiel und ging mit 0:3 in Führung. Nach 8 Minuten erzielten wir unser erstes Tor und konnten dann nach 10 Minuten zum 3:3 ausgleichen. Danach konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erspielen und das Spiel endete mit 10:10.

Nach einer längeren Pause hatten wir das letzte Spiel gegen die HG-Oftersheim/Schwetzingen. Oftersheim hatte zu diesem Zeitpunkt bereits beide Spiele deutlich gewonnen. In der 8. Minute waren wir bereits mit 2:6 im Rückstand und beim Stand von 5:10 stellten wir auf eine offensivere Abwehrvariante um. Dadurch konnten wir uns Bälle erobern und auf 10:11 verkürzen. Doch Oftersheim fand nun Mittel unsere offensive Abwehr zu bezwingen und baute erneut den Vorsprung auf 6 Tore aus. Nachdem wir keine Chance mehr sahen das Spiel zu gewinnen probierten wir noch andere Varianten aus und wechselten munter durch. So mussten wir uns mit 15:26 geschlagen geben.

Mit 2:4 Punkten erreichten wir den 3. Platz hinter HG-Oftersheim/Schwetzingen und JSG Leutershausen/Heddesheim. Damit haben wir uns für die weiterführende Quali der Bundeslieger nicht qualifizieren können und spielen somit am kommenden Samstag den 18.05.2019 in der Sporthalle der Parkringschuhle in St. Leon-Rot um einen Platz in der Badenliga. 

_____________________________________________________________________

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.