mE-Jugend

SG Nußloch –ASG Rot/ Malsch           10:25 (70:200)

Die Vorzeichen für das Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenzweiten standen am vergangenen Sonntagvormittag unter keinen guten Vorzeichen. Unsere Mannschaft wurde durch die anhaltende Grippewelle dezimiert und so konnten wir nur mit 9 Spielern bei der ASG Rot/Malsch antreten. Die körperlich sehr überlegenen Gastgeber erwischten den besseren Start und konnten schnell mit 5:0 in Führung gehen. Unsere Jungs hatten anfangs einige Probleme mit dem schnellen und körperlichen Spiel der Gastgeber. Zur Halbzeit lagen wir bereits mit 18:3 im Rückstand und dementsprechend war auch die Stimmung in der Pause. Die Halbzeitansprache unseres Trainertrios, mit der Vorgabe in der zweiten Hälfte zumindest kämpferisch dagegen zu halten und die sich bietenden Torchancen zu nutzen, zeigte schnell Wirkung. Mit einer kämpferisch und spielerisch tollen Leistung zeigten unsere Jungs wozu sie im Stande sind. Es gelang uns die zweite Halbzeit mit 7:7 sehr ausgeglichen zu gestalten und es konnten sich 7 Spieler in die Torschützenliste eintragen. Durch die sehr gute Leistung in der zweiten Spielhälfte konnten wir, trotz der 70:200 Niederlage, mit vielen positiven Eindrücken die Heimreise nach Nußloch antreten. In den kommenden Trainingseinheiten werden weiterhin das sichere Passspiel und eine bessere Chancenverwertung im Fokus stehen.
Am kommenden Wochenende  spielt unsere  Mannschaft wieder in der heimischen Olympiahalle. Spielbeginn gegen die JSG Sandhausen/Walldorf ist am Samstag, den 25.11. um 11:45 Uhr.
Es spielten: Moritz Keller 3, Tom Wittmann,  Tim Hiltawsky 2, Tom Zauritz 1, Arne Schmidt 1, Johnny Freund 1, Louis Strein 1, Arta Sayyad 1 ,  Johannes Henke   
Hi


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.