mC-Jugend

JSG Schwarzbachtal - SG Nußloch  23:29 (14:13)

Hart erkämpfter Auswärtssieg

Obwohl es der  C-Jugend  nicht gelang über weite Strecken  ihre volle Leistung abzurufen, gelang gegen die JSG Schwarzbachtal ein am Ende verdienter 23:29 Auswärtserfolg.

Vorgewarnt durch den knappen 31:30 Vorrundensieg und dem spielstarken Auftritt der JSG, lag bei der Vorbesprechung  der Fokus auf der Abwehrarbeit. Leider wurde das Gehörte nicht zu 100% umgesetzt  und die Hausherren kamen von Beginn an zu guten Torchancen. Im Gegenzug wurde unser  Angriff immer wieder eingebremst, daher war es nicht verwunderlich, dass Nußloch teilweise einem vier- Tore -Rückstand  (11:7; 19. Minute)  nachlief. Aber die letzten Minuten gaben unsere Jungs nochmal Gas und konnten bis zur Pause auf 14:13 verkürzen.

Die Kabinenansprache des Trainergespanns fiel widererwartend  ruhig aus. Es wurde vor allem auf den Willen und die Bereitschaft eingegangen. Der Wiederanpfiff sollte zeigen, ob diesmal die taktischen Vorgaben  umgesetzt werden. Und tatsächlich, der Biss in der Abwehr war da, im Angriff wurde sich besser bewegt.  Aber die Hausherren zeigten sich nur kurz beeindruckt und so entwickelte sich ein temporeiches und spannendes Handballspiel. Bis zur 37. Minute konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erspielen. Dementsprechend stand es auch 19:19.  Doch nun brach die Phase unseres Torhüters Sven Sitter an. Immer wieder machte er klare Chancen der Schwarzbachtaler zunichte und der Angriff nutzte diesen Vorteil aus und baute bis zur 41. Minute  (20:23) einen drei Tore Vorsprung auf. Von nun an hatte unsere C-Jugend die Oberhand. Selbst wenn die Gastgeber verkürzen konnten,  blieben unsere Spieler ruhig, um im richtigen Moment in die Lücken zu gehen  und ein Tor zu erzielen. Die Schwarzbachtaler wurden in den letzten Minuten, mit der drohenden Niederlage vor Augen, immer hektischer und ungenauer in ihren Aktionen, dies wiederum nutzen die Blauhemden  aus um den Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf sechs Tore (23:29) auszubauen.

Heute haben unsere Jungs vor allem in der zweiten Halbzeit Moral bewiesen und gezeigt, dass sie bereit sind den Kampf anzunehmen, um auch Spiele ohne spielerische Glanzpunkte zu gewinnen.

Nun gilt es die Pause bis zum 11.03.2018 zu nutzen um gegen den Tabellenersten und schon feststehenden Meister die HG Oftersheim/Schwetzingen zu bestehen. Beim Spiel um 12:45 Uhr in der Nordstadthalle Schwetzingen geht es auch für uns um die Chance noch den zweiten Platz zu erreichen. Daher erwartet die Handballfans ein spannendes Spiel und die C-Jugend freut sich über die Unterstützung von der Tribüne.

 

Mannschaftsaufstellung:

Tor: Sven Sitter

Feld: Nico Steinmann 1;  Lars Hortien 3;  Tim Wimmer 7,  Julian Dumtzlaff 6;

Tobias Niemtschak , David Kistner,  Maik Mößner,  Tim Homma 5

Nino Kirchner 7 , Nico Dobrzanski,  Philipp Strein,  Erik Benzel

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.