mA-Jugend

SG Nußloch – HG Oftersheim/Schwetzingen 24:23 (12:11)

 

Nach zwei spielfreien Wochenenden, empfing unsere A-Jugend den Tabellenführer HG Oftersheim/Schwetzingen in der Olympiahalle.
Die SGN lag in den Anfangsminuten knapp zurück, konnte aber in der 14. Min. zum 4:4 ausgeglichen und bis zum Schlusspfiff sollte man nicht mehr in Rückstand geraten. Unsere Mannschaft legte immer wieder vor und setzte sich in der 21. Min. mit drei Toren leicht ab (9:6). Doch der Vorsprung hatte nicht lange Bestand und die Gäste verkürzten mit einem direkt verwandelten Freiwurf nach 30. Min. zum 12:11 Halbzeitstand.
Nach der Pause konnten die Hausherren immer wieder in Führung gehen, ohne sich entscheidend abzusetzen. In der 41. Min. glich Oftersheim/Schwetzingen aus, aber Nußloch schaffte es, bis zur 52. Min. erneut einen 3-Tore-Vorsprung herauszuspielen.
Am Ende drohte das Spiel zu kippen, aber nun begann der Höhepunkt der Paraden von Torwart Luca Schmitt, der bereits in den ersten 50. Min. eine sensationelle Leistung zeigte. Zwischen der 50. und 54. Minute parierte Luca drei Siebenmeter (!!) und so konnte die SG knapp in Führung bleiben. Die Gäste zogen in der Schlussphase alle taktischen Register, gingen in der Abwehr zur offenen Manndeckung über und brachten im Angriff den siebten Feldspieler. Da unsere Mannschaft gleichzeitig eine 2-Minuten-Strafe hinnehmen musste, hatten die Gäste doppelte Überzahl. Und so erzielte die Spielgemeinschaft in der 58. Min. den Ausgleich zum 23:23. Im weiteren Verlauf wurde ein sauber herausgespielter Kempa-Trick der HG von Luca mit dem „Bein“ pariert – dem Nasenbein. Durch den Ballgewinn gelang der SG Nußloch 22. Sekunden vor Abpfiff der vielumjubelte Siegtreffer zum 24:23.
Ohne die tolle Mannschaftsleistung zu schmälern, war der Nußlocher Sieg nur dank der überragenden Torhüterleistung von Luca zu erreichen, der sich auch mit insgesamt drei Kopftreffern nicht aus der Bahn werfen ließ. Für die HG war es die erste Saisonniederlage, für die SGN der vierte Sieg in Folge.
Mannschaftsaufstellung und Torschützen:
Tor: Luca Schmitt, Herbert Wagner
Feld: David Bonelli, Erik Drück, Stefan Floder (9/4), Jannik Jungbauer (4), Tim Konrad, Tim Lazarus (4), Sebastian Raab, Noah Schneider (1), Kevin Steinbächer (4), Christian Weber (2)


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.