24.04.2017

B-Jugend der SG Nußloch spielt erfolgreich internationales Handball-Turnier

Teilnahme am Kolding Handball Cup 2017 / Dänemark

Nach guten Vorbereitungsspielen gegen den Pfalz Oberligisten Schifferstadt/Dudenhofen konnte die zweite Stufe der Vorbereitung für die Badenliga-Quali beginnen. Am Karfreitag nachts um 1 Uhr fuhr der Bus ab mit Ziel Kolding/Dänemark Handball Cup 2017. Mit 14 Spielern und 5 Betreuern inklusive Trainer - allesamt hochmotiviert - waren wir gut aufgestellt für die kommenden Aufgaben über Ostern. Großes Lob an dieser Stelle an die Jungs für deren professionelle Einstellung schon vor und während des Turniers. 

Am Ankunftstag konnten wir noch eine kleine Trainingseinheit in der Sydbank-Arena absolvieren. Abends besuchten wir die Eröffnungsfeier und konnten bereits erste Kontakte zu anderen Vereinen knüpfen. Die Stimmung der Mannschaft war bestens, gleichzeitig auch konzentriert.

Samstag war es dann soweit - die Gruppenphase begann. Gegner im ersten Spiel war die Mannschaft der Talent-Schmiede Solingen. Der Sieg ging völlig verdient an unsere Jungs mit 18:15.

Im zweiten Spiel trafen wir auf Spanga, eine schwedische Mannschaft, die ihr erstes Spiel hoch gewonnen hatte. Wir haben an unseren Sieg von Anfang an geglaubt und konnten durch eine extrem schnelle Spielweise den Gegner mit 14:9 besiegen. 

Pinnau ließen wir im letzten Spiel der Gruppenphase keine Chance und fuhren den 3. Sieg in Folge mit 27:5 ein. 3 Siege in 3 Spielen bedeutete den Gruppensieg für unsere Mannschaft.

Der weitere Auslosung war für uns etwas unglücklich: Das erste Spiel gegen Eckbachtal ging mit 13:15 verloren. Obwohl wir über 25 Minuten geführt hatten, kippte das Spiel nach verschossenem Siebenmeter und 2-Minuten-Zeitstrafe gegen uns in der Schlussphase.

Ein Sieg hätte Spiel um Platz 3 bedeutet und wäre verdienter Lohn gewesen für die Bemühungen und Anstrengungen der letzten Trainingseinheiten.

Das zweite Spiel am Sonntag verloren wir mit 16:8 gegen den späteren Turniersieger. Dieser war im Durchschnitt 1,5 Jahre älter als unsere Jungs. Somit konnten wir den 6. Platz im Turnier erreichen.

 

Fazit: 

Unsere Mannschaft ist mit wertvollen neuen Eindrücken, Spielpraxis und Teambuilding bestärkt und selbstbewusst aus dem Turnier gegangen und hat sich selbst eine optimale Ausgangslage für die kommenden Qualifikations-Spiele mit Ziel Badenliga geschaffen.

 

Weiter geht´s in der Vorbereitung einerseits mit unserem wöchentlichen Trainingsprogramm und als nächstem Highlight einem Workshop mit dem Profi-Eishokeyspieler Christoph Ullmann/Adler Mannheim. Separater Bericht folgt hierzu.