Heimsieg trotz Schwächephase (28:20)

SG Damen holen nach schwacher Anfangsphase in der zweiten Hälfte die nächsten  zwei Punkte

Ausgeglichen startete die Partie am Sonntagnachmittag gegen die TG Neureut. Mit sieben Siegen im Rücken spielte die Mannschaft von Trainerin Nadine Wiume mit einem hohen Tempospiel nach vorne, Neureut hielt zunächst mit. Die Nußlocherinnen zeigten sich weiterhin sicher, dass hatte man vor allem einer starken Vanessa Dörr im Tor zu verdanken, die in den ersten Minuten gleich zwei sieben Meter hielt. Nach 25 Minuten stand es  10:5,  bis zur Halbzeit spielte man konstant und ging mit einem 5 Tore-Puffer in die Pause. (14:9)
Zurück im Spiel hatten man das Gefühl es stünde eine andere Mannschaft auf dem Feld. Die TG Neureut immer wieder erfolgreich, die SG hingegen schoss binnen 10 Minuten kein Tor. (14:12) Es war kein Zusammenspiel ersichtlich und auch das Tempospiel ließ weiter nach. Nach 45 Minuten schafften die Gäste sogar den Ausgleich. Aber dann wachten die Nussis allmählich wieder auf und erzielten durch einen Doppelschlag von Marie Joerg wieder die Führung. (18:16) In den folgenden Minuten stimmte auch die Abwehrarbeit wieder. Mit zahlreichen Tempogegenstößen und klar erarbeiteten Chancen gestalteten die Nußlocherinnen den Spielstand immer höher. Am Ende war man froh über die zwei erkämpften Punkte.
Letztendlich ragte in dieser Partie Vanessa Dörr aus der Mannschaftsleistung heraus, sie zeigte über die gesamten 60 Minuten eine herausragende Leistung.
Torschützinnen:
Racky (3), Knoof (2), Beckenbach (4/1), Edler-Mende (2), Joerg (4), Arnold (7), Gerhardt (4), Lemke (2), Großmann, Ritz, Fessler
Tor:
 Dörr, Schnurpfeil

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.