Abteilung


Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde,

liebe Handball-Fans,

liebe Leser,

 

im Namen der Handballabteilung der Sportgemeinde 1887 Nußloch e.V. möchte ich sie wieder herzlich begrüßen und einladen, die Saison 2016/2017 mit uns gemeinsam zu erleben.

Die Saison 2015/2016 liegt hinter uns. Die 1. Herren- als auch die 1. Damenmannschaft konnte dabei ihre gesteckten Ziele erreichen. Die 1. Herrenmannschaft erreichte mit dem 4. Platz, einen der anvisierten Plätze unter den ersten Fünf in der 3. Liga Süd. Berücksichtigt man das außergewöhnliche Verletzungspech in der vergangenen Runde ist dieses Ergebnis umso höher zu bewerten. Auch unsere 1. Damenmannschaft hat ihr gestecktes Ziel, den Klassenerhalt, und sich damit in der BWOL zu etablieren, erreicht. Beide Mannschaften haben sich für die anstehende Saison gut vorbereitet, um dem Zuschauer in beiden Klassen attraktiven und erfolgreichen Handball zu zeigen.

Daneben spielen, nach dem Aufstieg unserer 2. Damenmannschaft, beide Reservemannschaften, sowohl im Herren- als auch im Damenbereich in der höchsten Kreisklasse des Handballkreises Heidelberg. Unsere 2. Herrenmannschaft visiert nach der knapp verpassten Qualifikation zur Landesliga im letzten Jahr, erneut den Aufstieg an, um eine gute Plattform, für die aus dem Jugendbereich ausscheidenden jungen, talentierten Spieler, attraktiven Handball in Nußloch zu spielen, anzubieten. 

Wie seit Jahren kann die SG Nußloch auch für die Saison 2016/2017 im Jugendbereich mit kontinuierlichen Fortschritten und Erfolgen aufwarten. Hier zeigt sich deutlich das Engagement und die intensive und hochwertige Arbeit unserer Jugendleitung mit ihrem Jugendkoordinator. In der anstehenden Spielrunde ist die SG Nußloch gleich mit 4 Mannschaften auf BHV-Ebene vertreten. Unsere männliche A-Jugend erreichte in den Qualifikationsturnieren die Landesliga Nord und unsere männliche B1-, und C Jugend gar die Badenliga. Die B2-Mannschaft erreichte ebenfalls die BHV-Ebene und spielt als „Reservemannschaft“ in der Landesliga Nord. Die männliche D-Jugend Qualifizierte sich wieder für die Kreisliga, was in dieser Altersstufe ebenfalls die höchste Klasse ist. Im weiblichen Bereich könne wir in diesem Jahr leider keine weibliche A-Jugend melden die weibliche B-, und C-Jugend spielen in der Bezirksliga und die weibliche D-Jugend wieder in der Kreisliga. – Und dies wie bereits im letzten Jahr, ohne mit anderen Vereinen Kooperationen in Form von Jugendspielgemeinschaften eingehen zu müssen. Wie bereits erwähnt, sicherlich ein Erfolg der guten und kontinuierlichen Jugendarbeit aller Jugendtrainer aber auch der Jugendleitung, die wir in Zukunft nicht nur in gewohnter Art und Weise fortsetzen, sondern auch noch weiter fördern und ausbauen wollen.

Trotz allem Positiven darf sich unsere Abteilung aber nicht auf den „Lorbeeren des Erfolges“ ausruhen und muss sich den zukünftigen Aufgaben in einer sich ändernden Sportwelt stellen. Dafür denke ich, ist die Abteilung gut aufgestellt und hat im letzten Jahr auch schon einige Erfolge erzielen können.

5 aktive Mannschaften und 13 Jugendmannschaften über eine Saison zu betreuen, zu unterstützen, zu fördern, aber auch zu fordern, gleicht nicht nur nach wie vor einer Mammutaufgabe, sondern ist eine Mammutaufgabe und wäre ohne die Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helfer, aber auch der Gönner und Sponsoren, nicht zu bewältigen. Daher an dieser Stelle meinen ausdrücklichen Dank an Alle, an Alle die in irgendeiner Form am gelingen der „SG Nußloch Handball“ beteiligt sind. Sei es die vielen Helfer während und abseits des Spielbetriebes, zur Kerwe oder anderen Aktivitäten, aber auch deren Partner und Familien, welche dies alles erst ermöglichen. – Vielen, vielen herzlichen Dank!

 

Im Namen der Abteilungsleitung

Manfred Gspandl